1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. WM2022 Top-News
  6. >
  7. Marokkos Trainer selbstbewusst: Kommen unserem Traum näher

  8. >

WM-Halbfinale

Marokkos Trainer selbstbewusst: Kommen unserem Traum näher

Al-Rajjan (dpa)

Marokkos Nationaltrainer Walid Regragui hat vor dem Halbfinale gegen «das beste Team der Welt» keinen Zweifel am großen Ziel seiner Mannschaft gelassen.

Von dpa

Marokkos Trainer Walid Regragui wurde nach dem Halbfinaleinzug gefeiert. Foto: Tom Weller/dpa

«Wir wollen Geschichte schreiben und Afrika an die Weltspitze setzen», sagte der 47-Jährige vor der Partie gegen Frankreich am Mittwoch (20.00 Uhr MEZ/MagentaTV und ZDF). «Wenn wir zufrieden damit wären, im Halbfinale zu stehen, wären viele Menschen einverstanden - aber ich nicht. Wir sind unter den besten Vier und wollen ins Finale kommen.»

Je näher dieses Ziel rücke, desto «näher kommen wir unserem Traum, für diesen werden wir kämpfen», sagte Regragui, der nach eigenen Angaben gegen den Fußball-Weltmeister auf keinen der angeschlagenen Spieler definitiv verzichten muss. «Wir wollen für Afrika gewinnen, wir wollen für die Entwicklungsländer - aus fußballerischer Sicht - gewinnen». Marokko sei nicht der Favorit im Halbfinale, «aber wir sind selbstbewusst, ein bisschen verrückt», sagte Regragui. «Wir sind nicht müde, wir wollen weiterkommen.»

Startseite
ANZEIGE