1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. WM2022 Vorrunde-gruppe-e
  6. >
  7. Wechsel bei Spanien: Balde statt Gayà

  8. >

Fußball-WM

Wechsel bei Spanien: Balde statt Gayà

Madrid (dpa)

Kurz vor dem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar gibt es bei Deutschlands Gruppengegner Spanien noch einen Wechsel.

Von dpa

Rückt in Spaniens WM-Kader: Alejandro Balde. Foto: Alvaro Barrientos/AP/dpa

Für den am Knöchel verletzten José Gayà (27) vom FC Valencia springt der erst 19-jährige Alejandro Balde ein, wie der spanische Fußballverband mitteilte. Da auch Balde wie 16 weitere WM-Spieler beim FC Barcelona unter Vertrag steht, stellt der katalanische Club damit vor Bayern München und Manchester City (jeweils 16) die meisten Nationalspieler bei der Endrunde in Katar ab. Balde ist Abwehrspieler und war bisher Mitglied der spanischen U21. 

Die deutsche Auswahl trifft in der Gruppe E in ihrem ersten Spiel zunächst am 23. November auf Japan und dann vier Tage später auf Spanien. Am 1. Dezember folgt das Spiel gegen Costa Rica.

Startseite
ANZEIGE