1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Wm
  6. >
  7. Kommentar: Moral steht bei der Fußball-WM in Katar im Abseits

  8. >

Kommentar

Moral steht bei der Fußball-WM in Katar im Abseits

Ein Albtraum: Katar tritt Menschenrechte mit Füßen. Tausende Fremdarbeiter sind auf Baustellen gestorben. Der Ruf nach Boykott wird laut. Aber hilft das weiter? Ein Kommentar.

Ein Arbeiter geht über die Baustelle des Al-Bayt-Stadions vor den Toren der Stadt, Foto: picture alliance/dpa | Andreas Gebert

Gehen wir von großer Einigkeit aus: Dass die Fußball-WM ab Sonntag in Katar stattfindet, ist ein Albtraum aus „1001 Nacht“. Der ­autoritäre Zwergstaat am Persischen Golf tritt Menschenrechte mit Füßen, ist frauenfeindlich und homophob. Dass Tausende Fremdarbeiter auf Baustellen gestorben sind, macht die Vergabe unerträglich.

Katar kauft sich mit Milliarden die WM und zeigt, dass man mit Geld das Undenkbare erreichen kann. Sofern man auf eine korrupte Fifa trifft. Die Moral steht im Abseits, Fußball und Würde werden in die Wüste geschickt. Der Ruf nach Boykott wird laut. Besonders aus Deutschland – trotz unseres ambivalenten Verhältnisses zu Katar.

Bundeswirtschaftsminister Habeck begrüßt den Emir auf der Suche nach neuen Energiequellen mit tiefster Verbeugung. Katar besitzt die drittgrößten Gasvorkommen der Welt, kann grünen Wasserstoff liefern, ist Anteils­eigner deutscher Konzerne wie Siemens und VW.

Deutschland benötigt Energie für Wohnungen und die Wirtschaft. Aus Russland kommt sie nicht mehr. Die Länder am Golf, vor allem die Gasgroßmacht Katar, sollen unsere Partner werden. Deshalb unternehmen westliche Regierungschefs Pilgerreisen nach Arabien, die wegen der Menschenrechtsverletzungen vor Ort zu Eiertänzen werden. Ein Boykott der WM hilft da nicht weiter – im Übrigen auch keinem Fan mit Fußballleidenschaft.

Weitere Informationen zur WM 2022 in Katar finden Sie auf unserer Special-Seite. Und unter folgendem Link steht Ihnen das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: wn.de/digitalbasis

Startseite
ANZEIGE