1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. 90.+4! Aufstiegstraum vorbei

  8. >

Fußball: 09-Reserve musste Kinderhaus bei der Aufstiegsfeier zusehen

90.+4! Aufstiegstraum vorbei

Greven

Von Tom Veltrup

Will nun in der kommenden Saison noch einmal den Aufstieg in die Kreisliga A anvisieren: 09-II-Coach Srdjan Kosoric. Foto: Sven Thiele

Nur ein Spiel verloren, seit 22 Spielen in Folge und dem 3. Oktober ungeschlagen, 122 Tore erzielt – und dennoch reichte es dem SC Greven 09 II nicht zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga A. Nach dem 3:3 (2:0) gegen Westfalia Kinderhaus II stehen die Gäste als Aufsteiger fest.

„Die Jungs sind logischerweise enttäuscht, aber wir haben ein Mega-Match abgeliefert. Das war richtig, richtig gut“, machte Chefcoach Srdjan Kosoric seinen Spielern keinen Vorwurf. „Uns ist klar geworden, dass wir das Ganze nicht heute verspielt haben, sondern in den Wochen davor, gerade zum Start der Rückrunde.“

Dabei lief der erste Durchgang wie geschmiert: Nach einem Freistoß drückte Moritz Aufderhaar die Kugel über die Linie (11.). Danach wurde Jannis Blom im Strafraum unfair zu Fall gebracht – Dominic Wessels trat an, verschoss den Elfer, verwandelte jedoch den Abpraller – 2:0 (38.).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste durch Robert Wojdat (61.) heran, Aufderhaar schaffte quasi mit einer Kopie seines ersten Streichs jedoch wieder Ruhe (78.). Doch in der Schlussphase kam Kinderhaus durch Nasim Khalaf (83.) und Justus Baum (90. + 4) noch zum Ausgleich – und somit zur Meisterschaft. „Ich ziehe den Hut vor Kinderhaus. Sie haben es sich verdient“, gab Kosoric nach Abpfiff jedoch nicht den schlechten Verlierer.

Startseite
ANZEIGE