1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Abschied nach 18 Jahren an der Spitze

  8. >

Mitgliederversammlung beim SC Reckenfeld: Andrew Termöllen tritt nicht wieder an

Abschied nach 18 Jahren an der Spitze

Reckenfeld

Beim SC Reckenfeld kündigt sich ein Wechsel an der Vorstandsspitze an. Nach Jahren Jahren tritt Andrew Termöllen bei der Mitgliederversammlung am 6. August nicht wieder an.

Tritt als Vorsitzender des SCR ab: Andrew Termöllen. Foto: Sven Thiele

Er war 18 Jahre lang oberster Vertreter und erster Ansprechpartner des SC Reckenfeld. Unter seiner Regie glückte vor zwei Jahren der Umzug von der Ortsmitte zum Wittlerdamm, wo für den Reckenfelder Sport eine Anlage entstanden ist, die vielen Abteilungen des Vereins eine Heimat bietet. Das Bauprojekt ist für Andrew Termöllen auch Anlass einer persönlichen Zäsur. Bei der Mitgliederversammlung am 6. August tritt der 58-Jährige nicht wieder als Vorsitzender an.

Andrew Termöllen hat seinen Rückzug bereits vor zwei Jahren angekündigt, dann aber noch einmal verschoben wegen der Restarbeiten am Wittlerdamm. Er hinterlässt ein bestelltes Feld, nicht nur im Hinblick auf die Infrastruktur. Auch personell sind die Weichen längst gestellt. Anfang August sind sechs Vorstandsposten neu zu besetzen. Die Kandidaten dafür stehen in den Startlöchern. Auch die Nachfolge Termöllens ist besprochene Sache: Carsten Spielmann soll ihm auf dem Chefposten des Vereins folgen.

Die Mitgliederversammlung des SC Reckenfeld am 6. August beginnt um 19.28 Uhr im Vereinsheim am Wittlerdamm.

Neben den Wahlen steht unter anderem eine Neufassung der Vereinssatzung auf der Tagesordnung. Der Vorstand bittet darum, die Bestimmungen der am Tag der Versammlung geltenden Corona-Schutzverordnung zu beachten. Die Tagesordnung ist auf der Internetseite des SCR zu findet.

Startseite