1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Der neuer Stadtmeister in Greven wird gesucht

  8. >

Fußball: Sechs Teams kämpfen um den Wanderpokal

Der neuer Stadtmeister in Greven wird gesucht

Greven

Der Wanderpokal ist nagelneu. Dennis Schepers, Fußball-Obmann des SC Blau-Gelb Gimbte, hat ihn schon vor Wochen bestellt. Der alte Cup ging an die DJK Blau-Weiß Greven, die 2017, 2018 und 2019 gleich dreimal in Folge bei den traditionellen Stadtmeisterschaften das Maß aller Dinge war. Seither wartete das fußballaffine Volk vergebens auf eine Neuauflage der Spiele. Am Mittwoch steigt die 27. Auflage.

-afi-

Jede Stadtmeisterschaft schreibt ihre eigenen Geschichten: Hier bejubelt die Foto: wik

Der Wanderpokal ist nagelneu. Dennis Schepers, Fußball-Obmann des SC Blau-Gelb Gimbte, hat ihn schon vor Wochen bestellt. Der alte Cup ging an die DJK Blau-Weiß Greven, die 2017, 2018 und 2019 gleich dreimal in Folge bei den traditionellen Stadtmeisterschaften das Maß aller Dinge war. Seither wartete das fußballaffine Volk vergebens auf eine Neuauflage der Spiele. Die Pandemie hat den Sport auch in Greven phasenweise lahmgelegt. „2021 waren wir im Zuge der Lockerungen inmitten der Planungen, dann hat der Fußballkreis ein Turnierverbot ausgesprochen“, erinnert sich Schepers. Alles Geschichte – der 27. Auflage steht nichts im Wege. Am Mittwochabend geht es ab 18 Uhr los.

„Wir freuen uns riesig“, gesteht Schepers. „Das ist ein großes Event für uns alle, wir rechnen mit zahlreichen Zuschauern hier am Sportplatz an der Schlage.“ Ja, es ist ein Kräftemessen, das in die Vorbereitung fällt, aber in erster Linie geht es ums Prestige und die Vorherrschaft im nördlichen Münsterland. „Für die Jungs ist das schon ein Highlight“, weiß Daniel Helmes. Er trainiert den A-Liga-Absteiger aus Gimbte, möchte die „Stadtis“ aber nicht zu hochhängen. „Mir fehlen etliche Urlauber, einige Spieler sind angeschlagen. Ich hoffe, dass wir der Belastung standhalten.“

Grün-Weiß Gelmer ist in diesem Jahr nicht dabei, dafür rückt A-Ligist Westfalia Kinderhaus III in der Gruppe A nach. Der SC Sprakel und der Ausrichter sind die Gegner. In der Gruppe B haben es der SC Reckenfeld, der SV Greven 21 und der SC Greven 09 II miteinander zu tun. In der Vorrunde beträgt die Spielzeit 1 x 45 Minuten. In den Halbfinals und Finals wird über die volle Distanz gespielt.

Startseite
ANZEIGE