1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Erstligareife Technik

  8. >

Sportkegeln: SC Reckenfeld erneut auf der vereinseigenen Anlage die komplette Steuerung

Erstligareife Technik

Reckenfeld

Die Fusion im vergangenen Jahr hat die Sportkegler des SC Reckenfeld in die Zweite Bundesliga katapultiert. Ein Jahr später präsentiert sich der Verein erstligareif: Zumindest in technischer Hinsicht, die den Keglern ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

Von Sven Thiele

Vor dem Saisonstart im September ist auf der Anlage der SCR-Kegler alles auf Vordermann gebracht. Darüber freuen sich (v.l.) Simon van Raalte, Jonas Müller und Frank Reinker. Die Kegelsportanlage beim SC Reckenfeld verfügt jetzt überDas Innenleben der Steuerung. Foto: thth

Mit der Technik ist das ja so eine Sache. Äußerlich häufig unscheinbar, ist ihre Wirkung oft umso beeindruckender. Auch die vier Kegelbahnen des SC Reckenfeld sehen auf den ersten Blick aus wie Kegelbahnen eben aussehen: Mit Linoleum überzogene Anlaufbereiche, lange sich nach hinten spreizende Holzbahnen, an Fäden aufgereihte Kegel, elektronische Anzeigentafeln und schmale Rinnen, auf der die geworfenen Kugeln zum Ausgangspunkt zurückbefördert werden. So gut, so bekannt, so unspektakulär. Weniger sichtbar, dafür umso spannender, ist das, was sich im Inneren der Anlage verbirgt und wodurch die Zweitligakegler des Vereins in Sachen Digitalisierung mindestens auf Erstliganiveau unterwegs sind: Die neue Steuerung der Reckenfelder Kegelanlage.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!