1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Herren wollen mächtig aufs Tempo drücken

  8. >

Handball: HF-Herren 1

Herren wollen mächtig aufs Tempo drücken

Greven

Richtig auf die Tube drücken wollen die Handballfreunde in dieser Saison. Zunächst trifft das Team auf die Warendorfer SU.

-hri-

Die Handballfreunde hoffen auf einen erfolgreichen Start. Foto: Riese

Mit einem Heimspiel gegen die Warendorfer SU II starten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagnachmittag (Anwurf: 14 Uhr, Emssporthalle) in die neue Saison.

In der Vergangenheit haben beide Mannschaften häufiger gegeneinander gespielt. Wie gut sie sich nach der langen Corona-Pause, die bei vielen Teams mit großen personellen Veränderungen einherging, noch kennen, wird sich auf dem Spielfeld zeigen. „Wir wollen aus einer starken Abwehr heraus ein schönes, schnelles Angriffsspiel aufziehen“, formuliert es Daniel Markmeyer, der die Mannschaft zusammen mit Marcel Peters trainiert, und hofft auf viele HF-Tore. Denn: „Wir wollen so spielen, dass wir unseren Jüngeren, die frisch aus der A-Jugend kommen, auch Spielzeit geben können. Das ist nur möglich, wenn wir deutlich führen.“

Personell sieht Markmeyer seine Mannschaft gut aufgestellt, einzig Timo Fieke fehlt aus terminlichen Gründen.

HF I Kader 2021/22

Tor: Stefan Kenski (Jahrgang 2000), Nico Quadflieg (1995), Jonas Wieskötter (2003), Fabian Heuzeroth (1986).

Feldspieler: Moritz König (LA/RM - 2001), Fabian Bruns (LA - 2001), Mattis Dömer (LA/ RL - 1999), Thomas Menke (RL/ RM - 1981), Timo Fieke (RL - 1992), Maik Ruck (RM/LA - 1992), Jan Malte Minnerup (RR/RA - 1999), Laurenz Freitag (RR/RL - 2002), Leon Hinz (RR/RA - 2001), Felix Lodde (RA - 2001), Lukas Berstermann (KL - 2002), Frieder Bez (KL - 2002).

Trainer: Marcel Peters (Rückraum, KL - 1990), Daniel Markmeyer (Rückraum, KL - 1991).

Startseite