1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Launiger Saisonabschluss

  8. >

Golf: Jahresabschluss GC Aldruper Heide / Konny Dömer verabschiedet

Launiger Saisonabschluss

Greven

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier wurde Konrad Dömer beim GC Aldruper Heide aus seinem Amt als Jugendobmann verabschiedet.

Von und

In launiger Atmosphäre wurden beim GC Aldruper Heide die erfolgreichen Nachwuchs-Golfer geehrt und Jugendwart Konny Dömer verabschiedet. Foto: Sigrid Schobben

Mit dem traditionellen „Juxturnier“ beendete die Jugendabteilung des Golfclubs Aldruper Heide die Saison 2021. Turnierleiterin Anna Semesdiek hatte sich einige Überraschungen ausgedacht: Gespielt wurde ein Zweier-Scramble. Allerdings durften die Starter nur 3 Schläger plus Putter mit auf die Runde nehmen. Zudem musste ab der 150-Meter-Marke oder den Kindertees abgeschlagen werden. Gespielt wurde in zwei Klassen über 18 oder über 9 Bahnen. Das ungewohnte Format führte zu einigen Diskussionen, aber auch zu ganz viel Spaß auf dem Platz. Dabei konnten sich die Ergebnisse allesamt sehen lassen.

Nach dem Turnier warteten im Clubhaus die Eltern, Großeltern und Geschwister samt Kaffee, Kakao und Kuchen auf die Aktiven. Der Saal war adventlich geschmückt, so dass in dieser gemütlichen Atmosphäre die Jahresabschlussfeier starten konnte. Die Erstplatzierten in den einzelnen Spielklassen erhielten attraktive Preise von der Turnierleitung überreicht. Weiterhin wurden die erfolgreichsten Spielerinnen und Spieler der Saison mit Pokalen und Urkunden geehrt.

Ex-Jugendwart Konny Dömer hielt eine kurze Rückschau der vergangenen Saison und informierte über die Planungen für 2022. Bemerkenswert sind die aktuell 115 jugendlichen Mitglieder, wobei etwa 100 regelmäßig am Trainingsbetrieb teilnehmen. In der kommenden Saison sollen sieben Jugendteams in den verschiedenen Jugendligen gemeldet werden. Viele Spieltermine stehen bereits fest. Geplant sind eine Saisonvorbereitung, die 9-Loch-Spielserie „Golf Youth Tour“, eine Jugendclubmeisterschaft, das Sommercamp und verschiedene Turniere. Dömer lud alle Eltern ein, regelmäßig die Jugendseite auf der Clubwebsite zu besuchen und sich dort über alle wichtigen Dinge und Neuigkeiten zu informieren.

Konny Dömer hatte bereits vor einiger Zeit seinen Rücktritt angekündigt. Bei der Jahreshauptversammlung am 8. November wurde Bernd Overhageböck zu seinem Nachfolger gewählt. Er stellte sich den Anwesenden persönlich vor und versprach, auf der bisherigen erfolgreichen Basis weiterzuarbeiten. Dabei setzt er auf die Unterstützung des Jugendausschusses und der Eltern.

Im Auftrag der ganzen Jugendabteilung verabschiedete Anna Semesdiek den scheidenden Jugendwart mit launigen Worten und einigen Anekdoten aus den vergangenen sieben Jahren. Sie überreichte einen Gutschein für ein italienisches Dinner. Alle Anwesenden bedankten sich mit langanhaltendem Beifall.

Zum Abschluss gab es noch ein weiteres Highlight: Pro Steffen Zunker hatte eine Filmcollage erstellt, in der die Schönheit und die Emotionalität des Golfsports und die Lebendigkeit, Vielfalt und Spielfreude der Aldruper Golfjugend dargestellt wurde.

Übersicht der bestplatzierten Turnierspielerinnen und -spieler und der erfolgreichsten Spieler/Innen des Jahres:

18-Loch-Turnier – Nettoklasse A: 1. David Hubeny + Nils Klocke, 2. Magnus Bettler + Jonah Middleton, 3. Ole Müller + Maximilian Darpel.

Nettoklasse B: 1. Heye + Thorge Mellies, 2. Yorck + Wim Lütke Siestrup, 3. Nils Beckmann + Karl Kuhmann.

9-Loch-Turnier: 1. Nicolas Füting + Lasse Müller, 2. Lara + Nele Winter, 3. Simon Martens + Henry Hagemeyer.

Siegerin „Golf Youth Tour: Minusch Greshake.

Beste Handicapverbesserung: Magnus Bettler.

„Spieler des Jahres“: Johanna Schobben (Team NRW 1), Magnus Bettler (Team NRW 2), Nils Beckmann (Team NRW 3), Ole Müller (Team NRW 3), Lara Klocke (Team Münsterlandliga)t, Tobias Leicht(Team Mini Cup).

Startseite
ANZEIGE