1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. 09-B-Junioren feiern Pflichtsieg - A-Junioren unterstreichen ausgezeichnete Form

  8. >

Fußball: Jugendfußball

09-B-Junioren feiern Pflichtsieg - A-Junioren unterstreichen ausgezeichnete Form

Greven

Ein Pflichtsieg, drei wichtige Punkte und 6:2 Tore waren die Bilanz am Sonntagmittag für die B-Junioren des SC Greven 09 in der Bezirksliga. Der Gegner, DJK Eintracht Coesfeld, war nach drei Spieltagen bisher noch punktlos, zeigte sich aber im Spiel gegen die Grevener zu Beginn gierig, den schlechten Saisonstart doch noch abwenden zu wollen

Die A-Junioren des verteidigten mit einem deutlichen Heimerfolg ihre Tabellenführung. Die Mannschaft von Damian Feldmann unterstrich mit einem 5:0 gegen Borussia Münster ihre sehr gute Frühform. Foto: th

Ein Pflichtsieg, drei wichtige Punkte und 6:2 Tore waren die Bilanz am Sonntagmittag für die B-Junioren des SC Greven 09 in der Bezirksliga. Der Gegner, DJK Eintracht Coesfeld, war nach drei Spieltagen bisher noch punktlos, zeigte sich aber im Spiel gegen die Grevener zu Beginn gierig, den schlechten Saisonstart doch noch abwenden zu wollen.

Dass zu viel Lockerheit gegen solch eine Mannschaft meist zu den schlechteren Ideen gehört, die man so im Fußballbusiness haben kann, merkten die Schützlinge von Dib Joud gleich in der Anfangsviertelstunde. Zweikampfstarke Coesfelder machten es den 09ern schwer und gingen nach 15 Minuten nicht unverdient in Führung.

Die Wende folgte zügig. Stürmer Lucas Burger markierte seine Saisontore eins (25. Minute) und zwei (27.) und drehte das Spiel in kürzester Zeit zugunsten der Grevener. Kurz vor der Pause trat dann Esteban Figuerna Weiligmann in den Fokus der Partie. Der Kapitän der Grün-weißen ließ erst per Fernschuss den Coesfelder Torwart alt aussehen (40.) und nahm es in derselben Minute dann noch mit der ganzen Hintermannschaft der Gastgeber auf. Sein Solo schloss der Mittelfeldspieler überlegt per Lupfer zum 4:1 Halbzeitstand ab.

Kurz nach der Pause machte dann Alexander Laumann mit dem 5:1 (47.) den Deckel drauf. Coesfeld, nun mit dem Rücken zur Wand, gab jedoch nicht auf und kam in der 57. Minute noch zum 5:2-Anschlusstreffer.

Das Spiel plätscherte nun aber vor sich hin, während die 09er das Ergebnis verwalteten und keine Zweifel mehr am ungefährdeten Auswärtssieg aufkommen ließen, fanden sich auch die Gastgeber mit der vierten Niederlage in Folge ab. Einer hatte jedoch noch nicht genug und fasste sich noch einmal ein Herz. Natürlich war es wieder Esteban Figuerna Weiligmann der dem Eintracht-Torwart erneut mit einem Fernschuss keine Chance ließ und den 6:2 Endstand erzielte.

„Wir sind froh über den Erfolg keine Frage, die beiden Gegentore stören uns dennoch und sollten uns und der Mannschaft auch zu denken geben“, warnte 09-Trainer Dib Joud nach dem Spiel.

Die kleinen Unachtsamkeiten in der Defensive heißt es am kommenden Samstag beim SC Münster 08 (15 Uhr) abzustellen, um den Anschluss an die Spitzengruppe in der Bezirksliga nicht zu verlieren.

Die A-Junioren des Vereins verteidigten am Sonntag mit einem deutlichen Heimerfolg ihre Tabellenführung. Die Mannschaft von Damian Feldmann unterstrich mit einem 5:0 Heimerfolg gegen Borussia Münster ihre sehr gute Frühform. Erfolgreich waren Erion Shaqiri, Canel Kocak, Hendrik Fechtel und zweimal Max Assing. Kommenden Sonntag wartet gleich die nächste Aufgabe in der heimischen DW Werbung Arena auf die Jungs. Um 10.30 Uhr ist gegen die SpVgg Vreden Anstoß.

Die C-Junioren verloren Samstagnachmittag unglücklich ihr viertes Landesligaspiel mit 0:1 beim TuS Hiltrup. Auf das Gegentor in der zweiten Halbzeit fand die Truppe von Louis Hinterding keine passende Antwort mehr. Der Sprung aus dem Tabellenkeller soll dann am Samstag zuhause funktionieren. Um 15.00 Uhr ist der SV Rödinghausen zu Gast.

Startseite
ANZEIGE