1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Saerbeck sonnt sich an der Spitze

  8. >

Fußball: Souveräner 2:0-Sieg in Mettingen

Saerbeck sonnt sich an der Spitze

Saerbeck

Der SC Falke Saerbeck kann sich nicht nur auf seine Offensive verlassen. Weil sich auch die Abwehr als Bollwerk erweist, eilt der A-Ligist von Erfolg zu Erfolg. Und verteidigt auch in Mettingen die Tabellenspitze.

-th-

Der SC Falke Saerbeck kommt immer besser in Fahrt. Foto: th

Der SC Falke Saerbeck fühlt sich an der Spitze der A-Liga offenbar pudelwohl. Und bestätigt den Platz an der Sonne mit überzeugenden Leistungen. Am Sonntag war es die erste Mannschaft von Eintracht Mettingen, die wie schon eine Woche zuvor die Reserve, dem spielerischen Übergewicht der Saerbecker wenig entgegenzusetzen hatte. Am Ende verbuchte der SC Falke mit einem 2:0 (1:0) drei weitere Punkte auf der Habenseite. Und hielt zudem einen Verfolger auf Distanz.

„In der ersten Halbzeit ist Mettingen nicht viel eingefallen“, berichtete Dragan Grujic von einer Partie, in der die Saerbecker Hintermannschaft sich von den langen Bällen der Mettinger nicht in Verlegenheit bringen ließ. „Wir haben es spielerisch besser gemacht“, so Grujic, der als Beleg den Führungstreffer anführte. In der 16. Minute war es Steven Schiemenz, der die feine Vorlage von Konstantin Schürmann im Gehäuse der Mettinger versenkte.

Doch die Gastgeber gaben nicht auf. Der Tabellenfünfte erhöhte den Druck, biss sich jedoch immer wieder die Zähne an der einmal mehr stabilen Saerbecker Defensive aus. „Das war schon ein hartes Stück Arbeit“, meinte Saerbecks Trainer, der mit Erleichterung feststellte, dass nicht nur die Abwehr bestens stand, sondern auch die Offensive zur Stelle war. 67 Minuten waren verstrichen, als der aufmerksame Marco Schubert einen Fehler in der Mettinger Defensive eiskalt ausnutzte, seinen Gegenspielern enteilte und zum entscheidenden 2:0 einschoss.

Startseite
ANZEIGE