1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. SCR setzt Treffer zum rechten Zeitpunkt

  8. >

Fußball Kreisliga B Steinfurt

SCR setzt Treffer zum rechten Zeitpunkt

Reckenfeld

Weil die Reckenfelder ihre Treffer am Sonntag zu „psychologisch günstigen Zeitpunkten“ (Thorben Zilske) markierten, gelang ihnen auch ohne Glanzvorstellung ein 3:1 (2:0)-Sieg bei Vorwärts Wettringen III.

Torschütze zum 1:0: Jonas Müller. Foto:

Weil die Reckenfelder ihre Treffer am Sonntag zu „psychologisch günstigen Zeitpunkten“ (Thorben Zilske) markierten, gelang ihnen auch ohne Glanzvorstellung ein 3:1 (2:0)-Sieg bei Vorwärts Wettringen III. Somit festigt der SCR die Tabellenführung in der Kreisliga B. Warum an diesem Sonntag kein richtiger Spielfluss in Gang kommen wollte, konnte sich Trainer Thorben Zielske in der Nachbetrachtung der Partie freilicht nicht erklären. Die Tore jedenfalls fielen passend. So wie das 1:0 durch Jonas Müller, der nur noch vollenden musste, nachdem Cedric Bödecker ganze Vorarbeit geleistet hatte. Der Außenverteidiger umkurvte zuerst fünf, sechs Gegenspieler, bevor er mustergültig vorlegte. „Ganz hervorragend“, so Zilske. Kurz vor der Pause legte Alban Leka per Kopf zum „erlösenden“ 2:0 nach. Lukas Wentker hatte zuvor noch knapp verpasst. Dass mehr oder weniger direkt nach dem Wiederbeginn das dritte Tor für die Reckenfelder fiel, passte in die Choreographie des zeitlich perfekt getimten Sieges. In seinem ersten Saisonspiel für den SCR bewies Vargin Der, dass mit ihm als Torjäger weiterhin zu rechnen ist. „Ein super Einstand für Vargin“, so Zilske, der einen weiteren Treffer für Der bereits notiert hatte, bevor der Schiedsrichter das Tor zum 4:0 annullierte. So war es an den Gästen, den Schlusspunkt zu setzen. Das 1:3 in der 85. Minute änderte am Spielausgang jedoch nichts mehr. Da schmerzte der verletzungsbedingte Ausfall von Keeper Tim Vallandi schon mehr.

Startseite