1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Torreicher Auftakt bei Stadtmeisterschaften von BG Gimbte

  8. >

Fußball: SC Sprakel und SV Greven 21 verpassen die Halbfinals

Torreicher Auftakt bei Stadtmeisterschaften von BG Gimbte

Greven

Die Halbfinalisten bei den Stadtmeisterschaften stehen fest. In der Gruppe A setzten sich Westfalia Kinderhaus III und Ausrichter BG Gimbte durch, in der Gruppe B hatten der SC Greven 09 II und der SC Reckenfeld die Nase vorn.

-afi-

Kalle Hoffmann (r.) und der SC Reckenfeld bezwangen den SV Greven 21 knapp mit 1:0. Foto: Dennis Schepers

Gute 20 Grad, perfekte Bedingungen zum Auftakt der 27. Stadtmeisterschaften. Und auch das Drumherum passt, Ausrichter SC Blau-Gelb Gimbte hat keine Kosten und Mühen gescheut, dass sich das Personal auf dem Grün und das fußballaffine Volk wohlfühlen nach zwei Jahren Pandemie-Abstinenz. „Wir leben, lieben das, wenn alle zusammenkommen“, sagt Mitorganisator Dennis Schepers.

Auf dem Rasen geht es gleich in die Vollen. Westfalia Kinderhaus III erweist sich im Eröffnungsspiel gegen den SC Sprakel als würdiger Vertreter für die Grün-Weißen aus Gelmer. Mit 2:0 behält der Gast aus Münster die Oberhand in der Gruppe A. Und auch der Gastgeber gibt sich im ersten Vergleich keine Blöße – wenn auch mit etwas Glück. Nach zweimaligem Rückstand gewinnt Gimbte durch Treffer von Titus Hartweg, Fabian Rink und Manuel Gräber in der Schlussminute mit 3:2 gegen Sprakel, das nach zwei Niederlagen keine Chance auf das Halbfinale hat. Im letzten Spiel um Platz eins trennen sich Kinderhaus und Gimbte 1:1.

In der Gruppe B erwischt der SC Reckenfeld beim knappen 1:0 gegen den SV Greven 21 einen Start nach Maß. Noch besser macht es die Reserve des SC Greven 09. Die spült den SCR beim 3:0 deutlich von der Wiese. Die Entscheidung, wer von den drei Teams auf der Strecke bleibt, fällt im letzten Spiel zwischen dem SVG und 09 II. Auch hier gibt es zum Abschluss ein friedliches 1:1. Zu wenig für den SV Greven 21, der nach den beiden Spielen nur mit Rang drei vorliebnehmen muss – ein Punkt ist zu wenig.

Startseite
ANZEIGE