1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Wehmut und jede Menge Vorfreude

  8. >

Reiten: Sommerturnier des RV St. Georg Saerbeck

Wehmut und jede Menge Vorfreude

Saerbeck

Zum letzten Mal bestreiten die Aktiven des RV St. Georg Saerbeck ihr traditionelles Reitturnier auf dem Gelände an der Reithalle Ottmann, bevor es an anderer Stelle weitergeht. Am Samstag zeigen die Reiter in der Disziplin Dressur ihr Können. Der Sonntag ist dann den Springreitern vorbehalten. Insgesamt hoffen die Organisatoren erneut auf eine gelungene Veranstaltung und viele Besucher.

Letztmalig findet das traditionelle Turnier an der Reithalle Ottmann statt. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Foto: RV St. Georg Saerbeck

Am kommenden Wochenende findet das Reitturnier des Reitvereins St. Georg Saerbeck an der Reithalle Ottmann an der Ibbenbürener Straße statt. Mit etwas Wehmut, da es das letzte große Sommerturnier auf der bestehenden Anlage sein wird, aber auch mit viel Vorfreude erwarten die Verantwortlichen, sowie die Sponsoren und natürlich ganz besonders die zahlreichen Reiterinnen und Reitern wieder ein tolles Turnier.

Am Samstag starten zunächst die Dressurreiter auf dem Außenplatz. Bereits um 7.30 Uhr beginnt die Dressurprüfung der Klasse L. Anschließend folgen weitere Dressurprüfungen der Klassen A und E. Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen des Reiternachwuchses. In der Reithalle beginnt um 13 Uhr 15 eine Führzügelklasse für die Jüngsten, und in anschließendem Reiterwettbewerben können dann auch die kleinen Nachwuchsreiterinnen und -reiter ihr Können zeigen.

Der Sonntag ist den Springreitern vorbehalten. Hier beginnen bereits um 7.30 Uhr die Springpferdeprüfung für 4- bis 6-jährige Pferde. Im Anschluss folgen dann Springen der Klassen E-L, so dass für Spannung gesorgt sein dürfte.

Für das leibliche Wohl aller Zuschauer ist natürlich auch wieder in vollem Maße gesorgt. Eine großzügig bestückte Kuchentheke sowie viele Leckereien vom Grill laden zum Verweilen ein.

Die Vereinsmitglieder sowie die vielen Freunde und Gönner des Vereins stehen bereit, damit auch in diesem Jahr wieder ein erfolgreiches Reitturnier veranstaltet werden kann. Maßgeblichen Verdienst hieran haben aber auch die zahlreichen Sponsoren, bei denen sich die Verantwortlichen ganz herzlich bedanken.

Der Vorstand möchte an den Termin des „1. Spatenstiches“ am 30. Juni um 16.30 Uhr auf dem Gelände der neuen Reitanlage an der Riesenbeckerstraße 44 erinnern. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder eingeladen.

Startseite
ANZEIGE