1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Das Glück liegt hinter der Grenze

  8. >

Fußball: Lasse Wehmeyer spielt für die U 21 von Twente Enschede/Heracles Almelo

Das Glück liegt hinter der Grenze

Steinfurt

Ein 18-Jähriger aus Stemmert klopft im Nachbarland Holland an die Tür des Profifußballs, denn er spielt für die gemeinsame U 21 der beiden Erstligisten Twente Enschede und Heracles Almelo, die seit vergangenem Sommer im Nachwuchsbereich kooperieren.

Von Marc Brenzelund

„Wat hangt er aan de waslijn (Was hängt an der Wäscheleine)?“ Der Steppke Lasse Wehmeyer verstand nur Bahnhof, als er das erste Mal auf dem Trainingsgelände des FC Twente Enschede stand. „Was“, habe ich damals nur achselzuckend zurückgefragt“, erinnert sich der Burgsteinfurter. „Nicht wissend, das Was auf niederländisch Wäsche bedeutet und ich mit meiner Antwort genau richtig lag. Aber das ist halt so ein Joke, mit dem junge Holländer die Deutschen gerne in die Irre führen.“ Acht Jahre später passiert ihm das nicht mehr, denn Wehmeyer spricht mittlerweile fließend niederländisch. Und nicht nur das: Der 18-Jährige klopft im Nachbarland an die Tür des Profifußballs.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!