1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Germania-Formationen süchtig nach Titeln

  8. >

Kreisstaffelmeisterschaften in Horstmar

Germania-Formationen süchtig nach Titeln

Horstmar

Der TuS Germania Horstmar war Ausrichter der Staffelkreismeisterschaften – und nutzte diesen Heimvorteil in drei Wettbewerben aus. Einen bleibenden Eindruck hinterließ dabei die Frauen-Staffel, die personell umdisponieren musste.

Die Frauen- und Männerstaffeln von Germania Horstmar waren über die 4 x 100 Meter nicht zu besiegen. Foto: Germania Horstmar

Voll wurde es auf den Rängen des Stadions am Borghorster Weg, als sich am Samstag 122 Leichtathletinnen und Leichtathleten zu den Staffelkreismeisterschaften trafen. Verteilt wurden 17 Titel in den Altersklassen von der U 12 bis zur M 50. Am Start waren auch acht Staffeln des gastgebenden TuS Germania Horstmar.

Mit dem Heimvorteil im Rücken gelang es drei Horstmarer Formationen, das Staffelholz als Erste über die Ziellinie zu bringen. Den ersten Sieg fuhren die U 12-Jungen über die 4 x 50 Meter ein. In der Besetzung Fiete Schwersmann, Tom Gödecke, Jonte Samberg und Frederick Waterhoff stoppte die Zeit nach 33,26 Sekunden und damit nur 21 Hundertstel vor der LG Rheine-Elte. Trainerin des Siegerteams ist Sophia Terkuhlen. Den Mädchen derselben Altersklasse gelang es über die 4 x 50 Meter, Platz vier und sechs zu erreichen.

Den zweiten Sieg sicherte sich die Frauenstaffel (4 x 100 Meter) in der Besetzung Johanna Terkuhlen, Marie Hellmann, Sophia Terkuhlen und Fenja Gude. Nachdem eine Athletin absagen musste, sprang Johanna Terkuhlen spontan ein und verhalf den drei verbliebenen Damen zum Titelgewinn vor der vereinseigenen Konkurrenz in der Aufstellung Nadine Arning, Laura Köster, Franziska Lenz und Sanja Terkuhlen (53,83 Sekunden). Beachtlich ist dabei die Siegerzeit von 50,99 Sekunden.

Den abschließenden Erfolg fuhr die Herrenstaffel über 4 x 100 Meter ein. Max Wolgast, Felix Uhlenbrock, Nino Jürgens und Enno Kreimer vertraten den TuS.

In den 3 x 800 Meter Langstreckenstaffeln wurde die MU 12 (Jonte Samberg, Tom Gödecke, Frederick Waterhoff) in 9:33,88 Minuten Dritter. Auf Rang zwei platzierten sich die Mädchen (Eva Deitmaring, Constanze Dahme, Ronja Böckers) in 9:36,15 Minuten.

Im Rahmen der Meisterschaft wurde das von der Familie Wolgast gesponserte und in mühevoller Arbeit aufgebaute Zielhäuschen eingeweiht.

Startseite
ANZEIGE