1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Lindstrot nur im hinteren Feld

  8. >

Leichtathletik: Cross in Darmstadt

Lindstrot nur im hinteren Feld

Burgsteinfurt

Beim Crosslauf in Darmstadt, einer Quali für die Cross-EM in Dublin, war auch Henrik Lindstrot aus Stemmert am Start – allerdings mit mäßigem Erfolg.

-gs-

Henrik Lindstrot (r.) nahm in Darmstadt an der ersten Qualifikationsrunde zur EM in Dublin teil. Er belegte beim Crosslauf Foto: Ralf Görlitz

Henrik Lindstrot aus Burgsteinfurt hat am Sonntag in Darmstadt an einem Crosslauf teilgenommen. Es war die erste Qualifikationsrunde zur Teilnahme an der U 20-Europameisterschaft im Cross in Dublin, die am 12. Dezember ausgetragen wird. Der zweite Lauf dieser Quali findet am kommenden Sonntag (28. November) in Pforzheim statt. Der für die LG Olympia Dortmund startende Lind­strot belegte dabei in diesem international besetzten Teilnehmerfeld in 24:27,6 Minuten den 34. Rang.

6600 Meter waren in Darmstadt, zum Teil im Stadion, zum Teil in einem Waldgebiet, zu absolvieren. Auf Platz eins landete der Schweizer Ali Abdi Salam, der für LC Uster startet. Abdi Salam benötigte für die anspruchsvolle Strecke 22:09,3 Minuten und war damit drei Sekunden schneller als der beste Deutsche, Benjamin Dern (LAZ Birkenfeld), der nach 22:13,5 Minuten im Ziel war. Auf Platz drei folgte Kurt Lauer vom LAZ Ludwigsburg, der 22:14,2 Minuten für die Strecke benötigte.

Bei der weiblichen U 20, die 4200 Meter laufen musste, war Jasmina Stahl von Hannover 96 die Schnellste. Sie benötigte 15:40,1 Minuten für die Strecke und war damit drei Sekunden schneller als Johanna Pulte von der SG Wenden, die in 15:43,2 Minuten über die Ziellinie lief. Dritte wurde Livia Wespe von der STV Eschenbach, die beinahe zeitgleich in 15:43,4 dfas Ziel erreichte.

Startseite
ANZEIGE