1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Marcel Thiemann setzt den „Lucky Punch“

  8. >

Kreisliga A

Marcel Thiemann setzt den „Lucky Punch“

Horstmar-leer

Marcel Thiemann wurde am Sonntag der Matchwinner für Westfalia Leer. Im Auswärtsspiel beim SC Altenrheine II versenkte er in der Nachspielzeit einen Freistoß zum entscheidenden 2:1. Trainer Thomas Overesch sprach anschließend von einem „schmutzigen Sieg“.

-mab-

Marcel Thiemann wurde zum Matchwinner. Foto: Tom Veltrup

Praktisch auf den letzten Drücker nahm die Westfalia aus Leer am Sonntag drei Punkte vom Auswärtsspiel beim SC Altenrheine II mit nach Hause. In der dritten Minute der Nachspielzeit donnerte Marcel Thiemann einen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position zum 2:1-Siegtreffer genau in den Winkel. „Ein echtes Traumtor“, schwärmte Trainer Thomas Overesch. Erik Schulte hatte in der 40. Minute das 1:0 für die Gäste erzielt, das Till Seifert kurz nach dem Wiederbeginn egalisierte. Die Altenrheiner bekamen in der 70. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen, der aber an der Latte landete. In der Schlussphase machten die Leerer wieder mehr Druck: Timo Selker ließ eine Gelegenheit aus, und ein Tor von Erik Schulte wurde aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben. Doch das machte nichts, denn wenig später holte Thiemann ja zu seinem „Lucky Punch“ aus. „Ich muss ehrlich sagen, dass ein Unentschieden gerechter gewesen wäre. Aber nun gut. Das war diesmal ein schmutziger Sieg, den wir gerne mitnehmen“, bilanzierte Overesch.

Startseite