1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. BFC-Reserve verliert unglücklich

  8. >

Kreisliga A

BFC-Reserve verliert unglücklich

Keine Punkte gab es am Freitagabend für die Reserve des Borghorster FC. Mit 0:2 musste sie dem TuS Laer den Vortritt lassen. Gäste-Trainer Ron Konermann hatte doppelten Grund zur Freude.

Felix Eißing (v.) und seine Laerer nahmen drei Punkte aus Borghorst mit nach Hause. Foto: Thomas Strack

Der TuS Laer hat drei Punkte vom Auswärtsspiel beim Borghorster FC II entführt. 2:0 hieß es am Ende für die 08er. „Komplett unverdient“, bewertete Thomas Grabowski den Ausgang der Partie. Der BFC-Trainer sah seine Elf klar besser und trauerte vor allem den in der ersten Hälfte vergebenen Chancen nach. Nico Matic setzte den Ball an die Latte, und Alex Groll hatte gleich mehrfach die Führung auf dem Fuß. „Ich war mir sicher, dass wir gewinnen, wenn wir kein Gegentor kassieren“, hatte Ron Konermann ein Urvertrauen in seine Mannschaft. Und in seinen Jungs sah sich der TuS-Coach, der am Freitag seinen 36. Geburtstag feierte, bestätigt. Nach einer Ecke seines Bruders Leon klärte die Borghorster Deckung nur unzulänglich, und Steffen Köhler stocherte den Ball über die Linie (67.). Die Hausherren setzten noch einmal alle Hebel in Bewegung, um zum Ausgleich zu kommen. Unter anderem platzierte Simon Scharlau das Leder an die Querstange. In den Nachspielzeit machten die Gäste den Sack zu. Eine Hereingabe von der linken Seite von Marius Plöger verwandelte Martin Bühning per Dropkick. „Am Ende hat die etwas reifere Mannschaft gewonnen“, fasste Konermann die Geschehnisse aus seiner Sicht kurz und knapp zusammen.

 -mab-

Startseite