1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Laerer behalten die Ruhe

  8. >

Kreisliga A

Laerer behalten die Ruhe

Laer

Der TuS Laer hat im elften Spiel seinen neunten Sieg eingefahren. Beim Skiclub Rheine gab es einen 3:1-Erfolg. Zur Pause lag der Spitzenreiter noch hinten, doch dann schlug der TuS zurück.

-mab-

Robin Drees knipste doppelt. Foto: Alex Piccin Foto: Alex Piccin

Der TuS Laer hat die nächste Hürde genommen. Das von Trainer Ron Konermann als schwer eingestufte Auswärtsspiel beim Skiclub Nordwest Rheine gewann der A-Liga-Spitzenreiter mit 3:1 (0:1).

Die Gäste bestimmten die erste Hälfte, verpassten es in Person von Marcel Exner aber zwei Mal, in Führung zu gehen. Das machte dann das Heimteam: Nach einer Attacke von Paul Wesener-Roth an Ricardo Vaz Gomes gab es einen Strafstoß, den der Gefoulte selbst verwandelte (43.). „Das ist gegen eine tiefstehende und gut verteidigende Mannschaft wie den Skiclub echt Gift“, so Konermann.

Da passte es super ins Konzept, dass Robin Drees nach einer Hereingabe von Martin Bühning kurz nach dem Wiederbeginn den Ausgleich erzielte (47.). Und es kam noch besser für die Laerer: Nach einem Foul an Marcel Exner entschied der Unparteiische zum zweiten Mal auf Elfmeter. Steffen Köhler behielt die Ruhe – 1:2 (55.). Für die endgültige Entscheidung sorgte Drees in der Nachspielzeit, als mit einem Abstauber das 3:1 erzielte. Zuvor war Exner an Skiclub-Keeper Jan-Simon Hermes gescheitert.

„Kompliment an meine Mannschaft, dass sie nach dem Pausenrückstand so zurückgekommen ist“, freute sich Konermann über eine engagierte Vorstellung.

Startseite
ANZEIGE