Fußball: Alte Garnitur gespendet

Ein bisschen Matellia in Uganda

Metelen

Uganda ist bislang nicht als Nation in Erscheinung getreten, die im Fußball viel erreicht hat. Trotzdem erfährt der Sport in dem zentralafrikanischen Staat höchste Beliebtheit. In der Region Bugwere wird jetzt in Trikots von Matellia Metelen gekickt.

Marc Brenzel

Die alten Matellia-Trikots kommen bei den Fußballern in Uganda richtig gut an. Foto:

In Uganda ­kicken junge Männer jetzt in Trikots des FC Matellia. Möglich machen das die Metelener Bezirksliga-Fußballerinnen, die unlängst ihre alte Garnitur in das zen­tralafrikanische Land geschickt hat.

Genauer gesagt in die Region Bugwere, die im Osten der Republik liegt. Den Kontakt vermittelte Heike Focke, die über ihren Beruf als Medizinisch Technische Laborassistentin Charles Langha kennengelernt hat. Der 32-Jährige kommt aus Uganda und ist Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins „Go one Bugwere Germany“. Der hat sich der nachhaltigen Förderung von Projekten in Uganda verschrieben.

„Eigentlich wollte Charles schon im vergangenen Jahr wieder in seine Heimat fliegen. Das ging aber nicht aufgrund der Corona-Pandemie“, erläutert Focke, die selbst ihre Erfahrungen in Afrika gesammelt hat. „Über Ostern hat er das dann nachgeholt und die Jerseys mitgenommen.“

2018 engagierte sich Heike Focke selbst auf dem afrikanischen Kontinent. Dreieinhalb Wochen war die Metelenerin in Malawi, wo sie unter anderem als Aushilfslehrkraft in den Schulen arbeitete und in dieser Funktion mit Mädchen Fußball trainierte.

Im Sommer wird Langha unter Umständen erneut nach Uganda fliegen und könnte dann wieder Textilien mitnehmen. Das inspiriert die Matellia-Damen dazu, weitere Trikotgarnituren zusammenzusuchen. Eventuell in Zusammenarbeit mit der Mädchenabteilung des Vereins. Focke würde sich auch freuen, wenn andere Clubs etwas abzugeben hätten. „Aber natürlich alles in Maßen. So viel Platz habe ich jetzt auch nicht, dass ich gleich mehrere Koffer bei mir lagern könnte“, erklärt die Fußballerin.

Wer über eine Trikotspende für Uganda nachdenkt, kann sich mit Heike Focke (Telefon 01 51 / 52 17 94 24) in Verbindung setzen.

Startseite