1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Metelener triumphieren

  8. >

Kreisliga A: 2:0-Erfolg bei den SF Gellendorf

Metelener triumphieren

Metelen

Matellia Metelens Fußballer leben den Teamgeist. Das war die entscheidende Komponente, um am Sonntag bei den SF Gellendorf zu gewinnen. Ein Routinier und ein Youngster erzielten die Tore.

-mab-

David Wähning tankte sich vor dem 2:0 von Justus Kottig entscheidend durch, Foto: Alex Piccin

Zählbares gab es am Sonntag für die Matellia aus Metelen. Bei den Sportfreunden Gellendorf behielt die Elf aus der Vechtegemeinde mit 2:0 (1:0) die Oberhand.

Beide Kontrahenten begegneten sich lange auf Augenhöhe und brachten es in Abschnitt eins auf nur sehr wenige Torraumszenen. Aus einer Halbchance heraus, so beschrieb es Trainer Thomas Dauwe, fiel das 1:0 durch Daniel Smith, der aus Mittelstürmerposition erfolgreich war (44.).

Dauwe drängte auf den zweiten Treffer und stellte von 4-2-3-1 auf 4-4-2 um. Dieses Manöver und ein gutes Händchen beim Wechseln zahlten sich aus. Der eingewechselte Devin Mahletz bediente David Wähning, der sich über die rechte Seite prima durchsetzte und dem ebenfalls ins Spiel gekommenen Justus Kottig das 2:0 auflegte (70.). Gellendorf probierte es häufig mit Diagonalbällen auf die linke Angriffsseite, was den Metelenern aber nur leichte Kopfschmerzen bereitete.

„Wir haben heute einen super Teamgeist gezeigt. Da macht uns keiner was vor“, schwärmte Dauwe nach dem Schlusspfiff.

Startseite