1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Ochtruper Oldstars strahlen

  8. >

Kreismeisterschaft: FSV gewinnt Finale gegen Matellia Metelen

Ochtruper Oldstars strahlen

Enschede

Der FSV Ochtrup darf sich einen neuen Pokal in die Vitrine stellen. Am Freitagabend wurde die Ü 32 in Reckenfeld Kreismeister. Im Finale gab es einen 2:0-Erfolg über Matellia Metelen. Eine weitere Mannschaft aus Ochtrup stand ebenfalls auf dem Treppchen.

-mab-

Eine Truppe, die es einfach in sich hat: Die Ü 32-Kicker des FSV Ochtrup holten sich am Freitagabend in Reckenfeld den Titel. Foto: FSV Ochtrup

Am Freitagabend strahlten die Oldstars vom FSV Ochtrup am hellsten. Bei der Ü 32-Kreismeisterschaft in Reckenfeld holten sich die Töpferstädter den Titel.

Die Endrunde wurde als Final-Four-Turnier ausgetragen. Gekickt wurde Sechs-gegen-sechs auf einem Kleinfeld, die Spieldauer betrug zwei Mal 15 Minuten. Im ersten Halbfinale schaltete Matellia Metelen GW Amisia Rheine mit 3:2 aus. Bernd Weßeling traf zwei Mal, zudem trug sich Maik Duesmann-Artmann in die Torschützenliste ein. Der FSV gewann das Derby gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen mit 4:2. Björn Stoth (2) Pawel Ozog und Martin Duesmann erzielten die Tore. Für die Schwarz-Gelben bewiesen Kai Fischer und Marcel Wenning ihre Treffsicherheit.

Das Spiel um Platz drei ging mit 3:2 an die Langenhorster. Fischer steuerte einen Doppelpack bei, Frank Averbeck zeigte für Treffer Nummer drei verantwortlich.

Danach entschied der FSV das Finale gegen die Matellia für sich. Stoth legte das 1:0 vor, Ozog verdoppelte den Vorsprung per Elfmeter. Bei diesem Spielstand blieb es. „Wir haben wirklich gut gespielt und hatten Jungs dabei, die noch wirklich fit sind“, bilanzierte Ozog nach der Siegerehrung.

Sieger bei den Ü 40-Fußballern wurde übrigens SuS Neuenkirchen.

Startseite
ANZEIGE