1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. BW Aasee nach Derby-Niederlage gegen Concordia weiter in Not

  8. >

Fußball: Bezirksliga

BW Aasee nach Derby-Niederlage gegen Concordia weiter in Not

Münster

Concordia Albachten zeigte am Freitagabend erneut, dass es zu Recht an der Spitze der Bezirksliga steht. Mit 4:1 gewann das Team von Coach Sebastian Hänsel das Stadtderby bei BW Aasee – auch wenn die Gastgeber zwischenzeitlich dran waren.

Von Camillo von Ketteler

Jonas Zilch von BW Aasee setzt sich hier gegen seinen Gegenspieler Lasse Saerbeck (rechts) durch. Am Ende aber behielt Bezirksliga-Spitzenreiter Concordia Albachten mit 4:1 die Oberhand. Foto: Peter Leßmann

Mit einem deutlichen 4:1 (3:1)-Erfolg entschied Bezirksliga-Spitzenreiter Concordia Albachten am Freitagabend das Stadtderby beim abstiegsbedrohten BW Aasee für sich. „Über gute 70 Minuten war das definitiv verdient“, sagte Concordia-Trainer Sebastian Hänsel nach der Partie.

Die erste Hälfte dominierte sein Team, presste hoch und ließ keinen Zweifel daran, dass es zu Recht auf dem ersten Platz steht. Bereits nach neun Minuten traf Silas Nübel zum 1:0 und erhöhte kurze Zeit später mit seinem zweiten Treffer (22.). Dann verwandelte Nemanja Kovacevic einen Freistoß direkt zum 3:0 (40.). „Ein wunderschönes Tor“, erkannte auch BWA-Trainer André Kuhlmann an. Noch vor der Pause aber brachte Leonard Mikowsky Aasee wieder heran (43.).

In der Kabine stellte Kuhlmann auf eine Raute um, seine Mannschaft unterband damit das Aufbauspiel der Albachtener und kam selbst zu guten Chancen. Jonas Zilch und Mikowsky vergaben jedoch. „Wenn wir das 2:3 machen, dann sind wir noch mal richtig dran“, meinte Kuhlmann. Machte seine Mannschaft aber nicht, und musste stattdessen die Entscheidung durch Doppelpacker Kovacevic hinnehmen (75.). „Das 4:1 war dann der Knackpunkt“, bestätigte Hänsel.

Startseite
ANZEIGE