1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. GC Tinnen und Wilkinghege für den Auftakt gewappnet

  8. >

Golf: Stadtmeisterschaften

GC Tinnen und Wilkinghege für den Auftakt gewappnet

Münster

Der GC Tinnen und der GC Wilkinghege bitten am Wochenende zur Stadtmeisterschaft. Die Golfer lassen sich auch vom Regen der vergangenen Tage nicht aus der Ruhe bringen. Zu groß ist die Vorfreude, wieder aufs Grün zu dürfen.

Von André Fischer

Lieferten sich 2020 ein dramatisches Finale bei den Männern – fünfmal ging es am letzten Loch ins Stechen: Stadtmeister Max Bresser (links) und Fabian Büring Foto:

Es ist angerichtet. Der GC Tinnen und der GC Wilkinghege haben ihre Anlagen nochmals herausgeputzt. „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt Pascal Dietze. Der Regen in den vergangenen Tagen hat wenig Unheil angerichtet. „Das können die Plätze ab“, weiß der Clubsekretär nach einer Begehung des Areals in Münsters Norden. Dort findet auch das Finale am Sonntag statt. Samstag ist Tinnen Gastgeber der 22. Stadtmeisterschaften mit 120 Aktiven. Mehr geht nicht. 134 Anmeldungen lagen vor – 14 Golfer müssen auf einen Startplatz im kommenden Jahr hoffen.

So ist das. Die Nachfrage ist riesig. Es geht in die Vollen. Endlich wieder. „Die Spieler lechzen nach so einem Wettbewerb“, verrät Tinnens Clubmanager Michael Langenkamp. Die Vorfreude ist dementsprechend groß – auch wenn der Sport auf dem Grün während der Pandemie weniger gelitten hat als andere Sportarten.

Die Vorjahressieger Max Bresser (Wilkinghege) und Verena Brokamp (Tinnen) werden definitiv am Start sein. Den beiden werden sich eine Reihe talentierter Golfer in den Weg stellen. Bei hoffentlich gutem Wetter, wie die Ausrichter betonen. Und sollte es doch regnen, wäre das wenig problematisch. Denn wie sagt Dietze: „Golfer sind abgehärtet. Wir können das haben.“

Startseite