1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Die UBC/SCM Baskets verlieren gegen Vechta und siegen in Oldenburg

  8. >

Basketball: U-16-Bundesliga

Die UBC/SCM Baskets verlieren gegen Vechta und siegen in Oldenburg

Münster

Erst zu Hause verloren, dann auswärts gewonnen: Die UBC/SCM Baskets Münsterland haben ihren Doppelpack mit einer ausgeglichenen Bilanz gemeistert. Nach der Niederlage gegen den Favoriten aus Vechta zeigte der U-16-Bundesligist in Oldenburg eine starke Reaktion.

Henner Henning

Sieg und Niederlage mit dem UBC: Joshua Sievers Foto: Jürgen Peperhowe

Das Fazit, das Trainerin Marsha Owusu Gyamfi am Sonntag nach dem Doppelspieltag zog, war ein positives. Zwar begann das Wochenende am Samstag mit der 53:71 (21:44)-Niederlage gegen die favorisierten Young Rasta Dragons aus Vechta, der 75:68 (34:43)-Erfolg keine 24 Stunden später bei den Baskets Juniors Oldenburg aber sorgte bei den UBC/SCM Baskets Münsterland für Zufriedenheit.

Gegen den Gruppen-Favoriten aus Vechta verkaufte sich Münster schon ansprechend, das zweite Viertel (8:26) kostete die Siegchance. „Aber schon da haben die Jungs bis auf wenige Minuten sehr diszipliniert gespielt. Das war im Rahmen unserer Möglichkeiten ein gutes Spiel“, sagte Owusu, die das „fokussierte und konzentrierte Auftreten in der zweiten Halbzeit“ hervorhob. „Dafür gab es auch Lob vom gegnerischen Trainerduo“, erzählte Owusu.

Dieses dürfte es auch am Sonntag gegeben haben, keine 24 Stunden später in Oldenburg – klammert man einmal die ersten zehn Minuten aus. „Da haben wir schlecht verteidigt und zwei Spieler heiß laufen lassen. Dazu haben wir auch viel verworfen“, sagte die Trainerin. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel, besonders im vierten Viertel. Oldenburgs Topscorer (43) hatte Münster mit wechselnden Verteidigern müde gespielt und beherrschte zudem um Lukas Ehrich (17 Rebounds) die Bretter. Und da zudem Saison-Debütant Marko Rosic nach seiner Verletzung gleich auf Betriebstemperatur war (26 Punkte, zehn Assists, sechs Rebounds), drehte der UBC den 51:58-Rückstand in den letzten zehn Minuten noch zum 75:68. Punkte: Sievers (12 gegen Rasta/8 in Oldenburg), Rosic (0/26), Viefhues (11/0), Glaudans (9/6), Fofana (9/2), Ehrich (7/19), Merßmann (3/0), Brunnenberg (2/8), Möller (0/6)

Startseite