1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Philipp Hartmann triumphiert im Siegerland mit Capri

  8. >

Reiten: Westfalenmeisterschaften

Philipp Hartmann triumphiert im Siegerland mit Capri

Münster

Philipp Hartmann vom RFV Handorf-Sudmühle hat sich bei den Westfalenmeisterschaften im Siegerland den Gesamtsieg. Dort gab es noch weitere Podestplätze für Münsteraner. Weitere Erfolge gab es auch im Emsland sowie vor der Haustür für heimische Reiter.

Westfalen-Championesse: Lykke B von Vanessa Bölting Foto: Bölting

Ob in Freudenberg, Herzlake oder vor der Haustür in Greven oder Handorf-Sudmühle – Münsters Reiter hinterließen einmal mehr erfolgreich ihre Spuren im Parcours, Viereck und Gelände. Auf der Anlage des RV Griebelwald im Siegerland glückte Philipp Hartmann (RFV Handorf-Sudmühle) bei den Westfalenmeisterschaften der Gesamtsieg. Im Sattel von Capri legte er in der ersten Wertungsprüfung mit Rang drei den Grundstein, mit den beiden folgenden fehlerfreien Springen war ihm dann der Erfolg nicht mehr zu nehmen. Silber gab es bei den Jungen Reitern in der Dressur für Greta Zeuzem (RV St. Georg) mit Rock it Man, Bronze gewann in der Pony-Dressur Sarah Meurer (Handorf-Sudmühle) mit Cosmo. Zweite wurde im Westfälischen Nachwuchschampionat der Pony-Dressur Sophie Bayer (RV Roxel) mit Chira.

Bölting triumphiert in Sudmühle

An der Sudmühlenstraße in der Westfälischen Reit- und Fahrschule krönte sich Lykke B zur Westfalen-Championesse der fünfjährigen Vielseitigkeitspferde. Die Stute, vorgestellt, gezüchtet und im Besitz von Vanessa Bölting, erhielt mit der Wertnote 8,7 den Bestwert.

Einen Dreifachsieg gab es für münsterische Reiter beim Turnier in Greven. Das Stechen des S-Springens entschied der Ire Jonathan Gordon mit Capri in 36,67 Sekunden für sich, Andrea Hoppe (beide RV St. Georg) folgte mit Enessa als Zweite vor Marie Schulze Topphoff (Roxel) mit Abercrombie. Mit einem Top-Ergebnis endete das Turnier in Herzlake für Gerrit Nieberg (RV St. Hubertus Wolbeck). Mit Ben wurde er im Großen Preis hinter Mario Stevens mit Starissa Zweiter, dazu gab es mit Cwept in der Youngster-Tour zwei dritte Plätze.

Startseite