Fußball: Amateurligen

Erst locker, dann schweißtreibend – lange Pausen brauchen Münsters Kicker nicht

Münster

Das lange Warten ist schon seit Anfang Mai beendet. Trainiert wird an fast allen Standorten wieder. Momentan noch eher locker, spätestens im Juli wird es bei Münsters besten Amateur-Clubs dann aber ernst. Wir geben eine Übersicht, wer seine Vorbereitung und deren Vorspiel wie organisiert.

Von Thomas Rellmann

Gelmer (rechts Maik Schmidt) und Albachten (links Noah Ramsbrock) trainieren längst wieder. Foto: Wilfried Hiegemann Foto: Wilfried Hiegemann

Dass die Amateurfußball-Saison nicht am 29., sondern am 15. August wieder anläuft, ist seit Freitag geklärt. Auch der Kreis Münster schließt sich dem FLVW diesmal an. Auf den Trainingsplatz sind die allermeisten Kicker aber ohnehin schon lange zurückgekehrt. Viele machen demnächst noch mal eine kurze Pause, manche ziehen durch. Überall regiert jedenfalls die Freude über das Wiedersehen mit dem Teamkollegen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!