1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Ingrid Klimke gönnt sich keine Pausen

  8. >

Reiten: CHIO in Aachen

Ingrid Klimke gönnt sich keine Pausen

Münster

Ingrid Klimke ist beim CHIO Im Dauereinsatz. Bei der Vielseitigkeit in der Aachener Soers liegt sie vor dem abschließenden Geländeritt am Samstag auf Rang 20. Bei der Beurteilung ihres Dressurritts auf Siena just do it waren sich die Richter nicht einig.

-ag-

Ins Gelände wagen sich Ingrid Klimke und „Siena just do it“ am frühen Samstagmorgen. Foto: Imago/Ingo Wächter

Hoch die Hände, Wochenende? Von wegen! Ingrid Klimke vom RV St. Georg Münster ist am Freitag in ein Wochenende gestartet, das mit Erholung etwa soviel zu tun hat, wie ein Luftballon mit der Mondfahrt. Auf Vielseitigkeitsspezialistin Siena just do it startete die nicht minder vielseitige Reitmeisterin beim CHIO in Aachen in die erste von gleich mehreren Herausforderungen in der Aachener Soers. Nach der Dressur am Vormittag lag das Paar noch auf Rang elf, im Springparcours fiel es nach einem Abwurf und einem Strafpunkt für Zeitüberschreitung auf Platz 20 zurück.

Im Dressurviereck hatte das Paar zwei der drei Wertungsrichter und -richterinnen durchaus überzeugen können, die Reiterin und Pferd auf Rang sechs beziehungsweise neun einsortierten. Doch mit 68,75 Prozent und nur Platz 22 hatte die schwedische Jurorin aus ihrer Perspektive deutlich mehr zu bemängeln – und bescherte Klimke mit Rang elf einen eher mäßigen Turnierauftakt. Am Samstagmorgen (9.35 Uhr) will sie mit Siena im Gelände noch einige Plätze gut machen – doch zuvor muss sie auf Franziskus im Grand Prix Special (8.30 Uhr) die Berufung ins Nationenteam der Dressur-Spezialistinnen rechtfertigen.

Mit einem elften Platz startete Springreiter Gerrit Nieberg beim Preis von Nordrhein Westfalen in den Freitag. Ein Abwurf kosteten den Mann vom RV St. Hubertus Wolbeck und Ben eine bessere Platzierung.

Dressurreiterin Helen Langehanenberg (RV St. Georg Münster) kam im Grand Prix Special aufs Treppchen. Mit Annabelle erreichte sie Platz drei.

Startseite
ANZEIGE