Rudern: Mexikanische Meisterschaften

Pascal-Schülerin Ximena Flores Simsch plötzlich U-17-Titelträgerin ihres Heimatlandes

Münster

So schnell kann’s gehen. Die Rudereinheiten am Samstagabend nutzte Ximena Flores Simsch am Samstagabend, um sich für die mexikanische Meisterschaft auf dem Ergometer in Position zu bringen. Mit Erfolg. Die Pascal-Austauschschülerin holte den Titel in der Altersklasse U 17.

Ansgar Griebel

Ximena Simsch auf dem Weg zum Titel: Im Kraftraum des RV Münster wurde die 15-Jährige mexikanische Meisterin. Foto: RV Münster

Eigentlich wollte Ximena Flores Simsch am Samstag im Kraftraum des RV Münster nur ihr Trainingspensum auf dem Ergometer abspulen. Doch als sich die 15-Jährige am Abend dann auf den Heimweg ins Sportinternat machte, tat sie dies als frisch gebackene U-17-Meisterin Mexikos – ein kleiner Umweg in der Tagesplanung, den sie nur zu gerne einbaute. Die nächste neue Erfahrung für die Schülerin des Pascal-Gymnasiums, die ihr Profilbild bei Whats­App gerade erst mit einem Schnappschuss im Schnee aus den Weihnachtsferien bei ihrer Tante am großem Feldberg im Taunus aktualisiert hatte. „Das war das zweite Mal in meinem Leben, dass ich Schnee erlebt habe“, erzählt sie in sehr gutem Deutsch. Der Meistertitel war sogar eine Premiere für die Schülerin mit mexikanischen und deutschen Wurzeln: So lassen sich Heimweh und Corona-Frust fern der Heimat viel besser aushalten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!