1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Preußen-Neuzugang Bouchama verspricht Geduld und arbeitet an der Physis

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen-Neuzugang Bouchama verspricht Geduld und arbeitet an der Physis

Münster

Weil Preußen Münster oft eine Woche nach dem VfB Homberg gegen den jeweiligen Regionalligisten spielte, geriet Yassine Bouchama ins Visier des Titelkandidaten. Nun ist er da, hat eine erste schwierige Phase überstanden, die nichts mit Sport zu tun hatte, und arbeitet nun an seiner Physis. Der 25-Jährige weiß, dass er Zeit braucht.

Von Thomas Rellmann

Neuzugang Yassine Bouchama ist fußballerisch längst angekommen - und ist mit den Preußen gerade im Trainingslager im Dorf Wangerland. Foto: Thomas Rellmann

Mitunter hilft der Zufall einer Laufbahn auf die Sprünge. In der vergangenen Saison spielte der VfB Homberg oft gegen die Mannschaft, gegen die Preußen Münster eine Woche später antreten musste. Fast zwangsläufig geriet Yassine Bouchama so ins Blickfeld von SCP-Trainer Sascha Hildmann und der anderen Scouts des Clubs. „Ich habe ihn viermal in der Rückrunde gesehen, und er war immer der Beste im Team, auch gegen uns“, sagt der Coach.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE