1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Prominente Abgänge - Mammuts starten mit Fragezeichen

  8. >

American Football: Oberliga

Prominente Abgänge - Mammuts starten mit Fragezeichen

Münster

Die Münster Mammuts stehen vor einer spannenden Oberliga-Saison mit vielen Unbekannten – aber auch mit den bewährten Qualitäten. Schon der Liga-Auftakt bei den Krefeld Ravens stellt die Truppe um Neu-Trainer Sören Baumeister vor eine knifflige Aufgabe, vor der den Mammuts aber nicht bange ist.

Von Ansgar Griebel

Bereit für die neue Oberliga-Season: Die Münster Mammuts. Foto: Mammuts

Die Münster Mammuts sind in den bekannten Jagdgründen unterwegs – eigentlich. Denn, wenn am Samstag mit dem Auswärtsspiel bei den Krefeld Ravens die neue Oberliga-Season Fahrt aufnimmt, dann müssen sich die Footballer aus Münster doch zunächst wieder neu orientieren. „Das ist alles im Moment noch schwer zu beurteilen“, sagt Sören Baumeister, der Sascha Krotil als Chefcoach abgelöst hat.

Nicht nur die Konkurrenz, die nach einer nach wie vor erschwerten Vorbereitung unter Corona-Bedingungen mehr durch Hörensagen denn durch Live-Beobachtung beurteilt werden kann, ist schwer einzuschätzen, auch das eigene Team hat sich verändert. In welche Richtung, das müssen jetzt die Pflichtspiele zeigen.

„Die Vorbereitung war sehr gut“, sagt Baumeister, der auf einen Großteil des Vorjahreskaders zählen kann und Neuzugänge aus dem eigenen Nachwuchs sowie auch zahlreiche Football-Novizen erfolgreich einbauen konnte. „Viele, die aus anderen Sportarten kommen und den Weg über die sozialen Netzwerke oder Freunde zu uns gefunden haben“, so Baumeister. Einige davon auch schon „ready to play“ und somit Teil des Rosters für den Ligastart in Krefeld.

Mammuts-Duo wechselt nach Düsseldorf

Doch die Fußstapfen, in die die neuen Mammuts treten müssen, sind gewaltig, denn der Club leidet aktuell am Fluch der guten Tat. Die gute Aufbauarbeit der letzten Jahre hat bewährte Leistungsträger zu neuen Zielen getrieben. Während Defense-Gigant Tammo Braun bei den Blackhawks künftig in der Regionalliga aufräumt, wagen Eric Adam und Achim Bah sogar den Sprung auf die europäische Bühne.

Beide werden künftig in der European League Footbal (ELF) für Düsseldorf Rhein Fire die Bälle in die Endzone tragen – mit besten Wünschen des alten Clubs, der seinen Leistungsträgern die Daumen drückt, sie natürlich aber auch vermisst.

Entsprechend vage gibt sich Baumeister bei der Frage nach dem Saisonziel. „Abwarten“, so die maximal zurückhaltende Einschätzung. Bereits am Samstagabend könnte Baumeister etwas mehr wissen, denn schon der erste Gegner weist die grobe Richtung. „Für mich ist Krefeld einer der Favoriten, die haben aufgerüstet und sich komplett neu aufgestellt.“ Doch die Mammuts sind bereit.

Das Aufgebot der Mammuts

Startseite
ANZEIGE