1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Rainer Bergmann im Kurzinterview: „Der Weltmeister ist willkommen“

  8. >

Rad: Sparkassen-Münsterland-Giro

Rainer Bergmann im Kurzinterview: „Der Weltmeister ist willkommen“

Münster

Seit 2006 wird der Sparkassen-Münsterland-Giro ausgetragen, vor zwei Jahren fiel das Rennen aus, am 3. Oktober steht aber nun die 16. Auflage auf dem Programm. Organisator Rainer Bergmann von der Stadt Münster rechnet mit dem besten Starterfeld seit der ersten Auflage. Eine Reihe von Weltklasse-Sprintern sowie gleich zehn World-Tour-Teams starten in Telgte.

Rainer Bergmann Foto: Peperhowe

Endlich wieder ein „ganzer“ Sparkassen-Münsterland-Giro in diesem Jahr. Wie fühlt sich das an?

Sehr gut. Das ist ja erst der besondere Reiz, wenn die Profis und Jedermänner durch das Münsterland rollen, dazu noch die Kinderrennen. Erst das alles mit der Expo in Münster zeichnet die Veranstaltung aus.

Die Weltmeisterschaft in Australien geht am Sonntag mit dem Straßenrennen zu Ende. Könnte der Mann im Regenbogentrikot dann auch in Telgte starten am 3. Oktober?

Theoretisch ist das natürlich möglich. Aber die Wahrscheinlichkeit ist gering. Der Kurs in Wollongong ist etwas für Kletterer, der Kurs beim Giro im Münsterland etwas für Sprinter. Aber wenn der Weltmeister kommen möchte, dann ist er willkommen.

Sehen wir mit Mark Cavendish, einem der besten Sprinter der Welt der letzten Jahre, den Vorjahressieger auf der Strecke?

Cavendish wurde zumindest als Ersatzfahrer beim Team Quick-Step Alpha Vinyl angegeben. Auch der Gewinner von 2019, Alvaro Jose Hodeg, steht bei UAE Emirates auf der Reserveliste. Wir rechnen jedenfalls fest mit Max Walscheid, der 2018 für das Team Sunweb gewann, heute aber bei Cofidis fährt.

Also wird 2022 alles anders sein als im Vorjahr?

So gesehen hatten wir nur 2020 eine Rennabsage wegen der Corona-Pandemie. Im Vorjahr war das eine Lightversion mit dem Ziel in Nienberge, aber ohne das Ambiente nach Rennende. Dazu noch das miese Wetter – auch das soll diesmal deutlich besser sein.

Startseite
ANZEIGE