1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Talente der TG Münster räumen ab

  8. >

Trampolin: Deutsche Meisterschaften

Talente der TG Münster räumen ab

Münster

Starke Leistungen zeigten die Athleten der TG Münster bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Doppel-Mini-Trampolin in Hamburg. Ein junger Münsteraner löste sogar das Ticket zu den Europameisterschaften.

Strahlend und glücklich über Medaillen und Topplätze: Die Trampolinturner der TG räumten bei den nationalen Titelkämpfen in Hamburg so richtig ab. Foto: TG Münster

Hamburg war Austragungsort der Deutschen Meisterschaften und des Deutschland-Cups auf dem Doppel-Mini-Trampolin. Mit zwei Meistertiteln, einer ­Vizemeisterschaft, einer Bronze-Medaille sowie weiterer Top-Platzierungen schnitt die Abordnung der TG Münster glänzend ab. Tobias Leitner sicherte sich den Meistertitel in der Altersklasse 11/12, sein Zwillingsbruder Michael verpasste nach der Vorkampfführung sehr knapp das Treppchen und wurde Vierter.

In der AK 13/14 sprang sich Elias Achille über­raschend zu Silber bei seinem ersten nationalen Wettkampf, in derselben AK bei den Mädchen gingen Helena Buscher und Sophia Althoff an den Start. Althoff verpasste als Neunte punktgleich mit der Achtplatzierten unglücklich das Finale der Besten. Buscher sicherte sich mit einem starken ersten Durchgang einen der Finalplätze und turnte sich dort auf Platz fünf – besser waren nur vier Bundeskaderathletinnen aus Niedersachsen.

In der AK 15/16 kämpften Adrian Thomson und Le­ander Leitner nicht nur um den Titel, sondern auch um die Qualifikation für die ­Jugend-EM im Juni in Rimini. Thomson turnte seine Durchgänge sehr konstant, erreichte im Schnitt über 24 Punkte. Die Top-Leistungen bescherten ihm nicht nur den Titel. Auch das Ticket für den internationalen Wettkampf hat er in der Tasche. Leitner kämpfte nach dem Einturnen mit einer leichten Fußverletzung, wurde trotz dieses Handicaps aber hervorragender Vierter. Für ihn besteht in einem letzten Qualifikationswettkampf in der Woche nach Ostern noch die Möglichkeit, sich für die EM zu qualifizieren.

Im Teamwettbewerb der AK 11 bis 14 Jahre errangen Buscher, Rieke Bachmann (Ganderkesee) mit Tobias und Michael Leitner Bronze hinter den Mannschaften aus Salzgitter und Norderstedt. In der AK 15+ turnte sich die sehr junge TG-Auswahl mit Althoff (13), Achille (13), Leander Leitner (14) und Thomson (15) ins Finale der besten fünf und verpasste als Vierter (punktgleich mit dem Dritten) nur hauchdünn einen Treppchenplatz.

Beim Deutschland-Cup überzeugten die TG-Talente erneut. In der AK 9/10 freute sich Joel Achille im Wett­bewerb der Jungen über den Sieg. Saskia Buscher errang bei den Mädchen Bronze. Malte Jostes sprang in der AK 17+ mit einem perfekten Doppelsalto-Abgang auf Rang sieben.

Startseite
ANZEIGE