1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. TC Union Münster tritt zum Duell um den Klassenerhalt in Bielefeld an

  8. >

Tennis: 2. Bundesliga Damen

TC Union Münster tritt zum Duell um den Klassenerhalt in Bielefeld an

Münster

Möglicherweise fällt am ungewöhnlichen Spieltermin am Freitagmittag schon eine Vorentscheidung im Rennen um den Klassenerhalt. Die Bedeutung der Partie beim Bielefelder TTC ist für den TC Union Münster jedenfalls kaum von der Hand zu weisen.

Von Henner Henning

Melanie Klaffner und der TC Union stehen vor einem richtungsweisenden Spiel in Bielefeld. Foto: fotoideen.com

Jetzt gilt es für den TC Union Münster. Will der Zweitligist auch in der kommenden Saison weiter zum Tennis-Unterhaus gehören, muss am Freitag (12 Uhr) ein Erfolg beim Bielefelder TTC her. Mit zwei Siegen steht der TCU knapp über dem Strich, sein ostwestfälischer Rivale lauert punktgleich und nur mit der schlechteren Match-Bilanz direkt dahinter. Am vorletzten Spieltag der Saison gilt daher: verlieren verboten! Zumal mit dem TV Visbek (2:10) noch ein drittes Team im Bunde da ist, das mit einem zu erwartenden Erfolg gegen das bereits abgestiegene Schlusslicht Bayer Leverkusen (0:14) den Anschluss halten könnte.

Prognose im Abstiegskampf schwer möglich

Eine Prognose, wer sich vor dem Abschluss am Sonntag, wenn Münster den DTV Hannover (6:6) empfängt und Bielefeld zum TC SCC Berlin (10:4) muss, eine vielversprechende Position verschafft, ist kaum abzugeben. Viel hängt mit der Aufstellung des BTTC zusammen, der in der Regel auf vier, beim Sieg gegen Leverkusen gar auf fünf ausländische Kräfte um Suzan Lamens (Niederlande) setzte. „Es wird eine sehr schwere Aufgabe, schließlich weiß Bielefeld auch, um was es in dieser Partie geht“, sagt Münsters Coach Szymon Seifert, der sich um die Einstellung und Motivation seiner Schützlinge keine Sorgen machen muss. Die Mannschaft ist in den vergangenen Wochen zusammengewachsen, bewies bei den knappen Niederlagen gegen die Berliner Clubs TC 1899 BW und TC SCC sowie beim Sieg in Versmold Kampfgeist, Zusammenhalt und Moral. „Die Mädels werden alles geben und können selbstbewusst antreten. Wir werden entsprechend bereit sein“, sagt Seifert.

Manon Kruse soll mithelfen

In die Karten, wer am Freitag im Schatten der Bielefelder Universität aufschlagen wird, will er sich im Vorfeld nicht schauen lassen. Sicher scheinen immerhin die Einsätze von Nastja Kolar, Melanie Klaffner und Mariana Drazic, auch die routinierte Manon Kruse dürfte dabei sein. Die weiteren Positionen aber sind noch offen – so wie der Ausgang dieser richtungsweisenden Partie, nach der am Freitagabend der TC Union dem Klassenerhalt einen riesigen Schritt näher sein will.

Startseite