Serie: Juniorsportler des Jahres

Volleyballerin Nikola Schmidt begnügt sich auf dem Feld nicht mit der Nebenrolle

Münster

Als Nikola Schmidt 2019 Münsters Juniorsportlerin des Jahres wurde, drohte sie ein wenig aus dem Rampenlicht zu geraten. Das lag aber nur an den großen Männern neben ihr, den WWU Baskets. Ein Jahr nach ihrem Triumph hat sie ihr Ziel, die Volleyball-Bundesliga, nicht aus den Augen verloren.

Henner Henning

Nikola Schmidt (BWA) in der Annahme Foto: Peter Leßmann

Es sind die WWU Baskets Münster, die das Siegerbild zum Abschluss von Münsters Sportlerwahl 2019 dominieren. Nicht verwunderlich, bringen die meisten Korbjäger doch ein beachtliches Gardemaß mit. Ihre Dominanz auf der Bühne im Jovel, wo erstmals die stimmungsvolle Feier stattfindet, drängen die weiteren Preisträger ein wenig an den Rand – unbewusst und ganz ohne Absicht. Doch so steht die frisch gekürte Juniorsportlerin Nikola Schmidt etwas außen vor, sie schaut fast schüchtern nach rechts zu Linda Bock (USC), die zur Sportlerin des Jahres gewählt wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!