1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wacker feiert entspannten Sieg gegen Tabellenletzten

  8. >

Fußball: Westfalenliga

Wacker feiert entspannten Sieg gegen Tabellenletzten

Münster

Den Pokalsieg gegen die SG Telgte noch in den Hinterköpfen, ließen sich die Frauen von Wacker Mecklenbeck auch am Sonntag in der Westfalenliga nicht lumpen. Mit 4:1 besiegte die Truppe Tabellenschlusslicht FC Donop-Voßheide.

Von Camillo von Ketteler

Freute sich über einen entspannten 4:1-Sieg seiner Spielerinnen: Wacker-Trainer Felix Melchers Foto: Wilfried Hiegemann

Nachdem die Frauen von Wacker Mecklenbeck am Mittwoch souverän den Kreispokal nach Münster geholt hatten, ging es auch in der Westfalenliga direkt siegreich weiter. Mit 4:1 gewann die Truppe zu Hause gegen Schlusslicht FC Donop-Voßheide.

„Das war ungefähr das, was man erwartet, wenn der Tabellenletzte kurz vor Saisonende gegen eine Mannschaft aus dem oberen Drittel spielt“, sagte Trainer Felix Melchers. Seine Spielerinnen präsentierten sich zwar stark, dominierten den Gegner und erspielten sich zahlreiche Chancen. „Aber dieses Gefühl, dass gerade Ligabetrieb und Wettkampf ist, dass es um Punkte geht, das kam überhaupt nicht auf. Ein bisschen wie ein Testkick zum Start in die Sommervorbereitung“, sagte Melchers.

Zwei Doppelpackerinnen für Wacker

Fünf Tore aber gab‘s trotzdem an der Egelshove, vier davon für die Gastgeberinnen. Katrin Große Scharmann besorgte nach 28 Minuten die Führung. Die stark aufspielende Pia Haack erzielte um die Halbzeitpause herum die Tore zwei und drei (45.+1, 50.) – nur unterbrochen vom Anschlusstreffer der Gäste durch Marina Heidebrecht (47.). Große Scharmann traf schließlich zum Endstand (57.).

Wacker: Claußen – Krieger, Selle, Schmidt, Walter – Haack, Funke (55. Faber), Weber – Kesse (67. Schipke), Große Scharmann, Dircks

Startseite
ANZEIGE