1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wacker lässt in Billerbeck Punkte liegen

  8. >

Fußball: Frauen-Westfalenliga

Wacker lässt in Billerbeck Punkte liegen

Münster

Die Ausgangslage war eigentlich recht klar, Wacker Mecklenbeck Favorit in der Partie beim VfL Billerbeck. Am Sonntagnachmittag aber holten die Westfalenliga-Frauen von Trainer Felix Melchers nur einen Punkt auf fremden Rasen.

Von Camillo von Ketteler

Die Spielerinnen von Wacker-Trainer Felix Melchers holten ein 1:1 in Billerbeck.  Foto: Wilfried Hiegemann

Die Frauen von Wacker Mecklenbeck holten beim 1:1 (1:1) gegen den VfL Billerbeck nur einen Punkt und verpassten es, mit Westfalenliga-Tabellenführer FC Iserlohn gleichzuziehen.

„Dass es gegen jede Mannschaft schwer wird, die gegen den Abstieg spielt, das war uns schon klar“, sagte Trainer Felix Melchers. Ein bisschen überrascht aber war er schon vom Punktverlust – zumal der nicht nötig gewesen wäre. Nach einem individuellen Fehler geriet Wacker, das zuvor fünfmal in Serie gewonnen hatte, zwar bereits nach vier Minuten durch Anna Hruschka in Rückstand, vergab in der Folge aber gute Gelegenheiten. „Wir sind immer wieder durch schöne Kombinationen nach vorne gekommen“, sagte Melchers. Der Ausgleich aber fiel nach einem Standard, als Billerbecks Sarah Hauling nach einer Ecke von Paula Funcke ins eigene Tor traf (35.).

In der zweiten Hälfte hatte der Gast dann genug Gelegenheiten, das Spiel zu drehen. Erst vergab Hannah Geldschläger aus sieben Metern, dann schloss Kristin Dircks zu überhastet ab. „Da hatte ich den Torschrei schon auf den Lippen“, so Melchers. Am kommenden Sonntag dann kommt Spitzenreiter Iserlohn nach Mecklenbeck.

Wacker: Kloock – Düking (75. Walter), Selle, Schipke, Bezhaev – Geldschläger (71. Weber), Funke, Faber (60. Kesse) – Dircks, Große Scharmann (69. Haack), Funcke

Startseite
ANZEIGE