1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wacker Mecklenbeck reist nach dem Aufstieg ins Abenteuerland

  8. >

Fußball: B-Juniorinnen-Regionalliga

Wacker Mecklenbeck reist nach dem Aufstieg ins Abenteuerland

Münster

Die Regionalliga kann kommen. Wacker Mecklenbeck geht in der kommenden Saison mit den U-17-Mädels in der zweithöchsten deutschen Spielklasse an den Start. Bei der Sichtung von Spielerinnen hat sich der Verein längst einen großen Radius zu eigen gemacht.

Von Jonas Austermann

Sie folgen ihm: Trainer Markus Winkels hat mit seiner Mannschaft den Sprung in die Regionalliga gepackt. Foto: Wacker

Die Reise ins Abenteuerland ist gebucht für Wacker Mecklenbecks U 17. Der Club mit der höchstspielenden Frauen-Mannschaft in Münster schickt in der kommenden Saison seine B-Juniorinnen in der Regionalliga – und damit in der zweithöchsten Spielklasse – an den Start. „Das wird abenteuerlich für einen kleineren Verein wie uns“, sagt Coach Markus Winkels.

Und trotzdem entschieden die Verantwortlichen sich dafür, die Liga in Angriff zu nehmen. „Wir haben lange überlegt, denn die Fahrerei wird mehr, und auch die Kosten steigen. Aber am Ende haben wir es für absolut sinnvoll erachtet, neue Gegnerinnen kennenzulernen und noch intensiver gefordert zu werden“, erklärt Winkels, der das Team gemeinsam mit Assistentin Karlotta Baumgard und Torwarttrainer Mike Neugebauer führt.

Bielefeld darf nicht hoch

Dass sie bei Wacker überhaupt ins Grübeln kommen mussten, ist einer Verkettung von Umständen zu verdanken. Die U 17 beendete die Westfalenliga-Saison auf Platz zwei hinter Arminia Bielefelds U 16. Die aber durfte trotz sportlicher Überlegenheit und elf Punkten Vorsprung nicht aufsteigen, weil die eigene U 17 bereits in der Regionalliga spielt. Die ältere Arminia verpasste selbst erst am letzten Spieltag den Bundesliga-Aufstieg.

„Wir haben zwar gewusst, dass wir nicht mehr von Platz zwei verdrängt werden können, aber uns war nie klar, ob wir aufsteigen dürfen“, sagt Winkels. Einige seiner Spielerinnen fuhren am Tag der Entscheidung nach Bochum zum VfL, der sich den Aufstiegsplatz vor Bielefelds U 17 schnappte. Winkels und sein Trainerteam hingegen waren derweil zur Sichtung unterwegs.

Markus Winkels

„Wir brauchen Zuwachs“, sagt er – auch mit Blick auf die neue Herausforderung Regionalliga. Neben altersbedingten Abgängen seien in den Jahren der Corona-Pandemie „vor allem im Jugendbereich andere Interessen geweckt worden“, meint Winkels. Wacker hat weiter regen Zulauf, das aber vor allem in unteren Altersklassen. Der Sichtungsradius für die U 17 ist deshalb immer größer geworden. „Wir suchen auch im Raum Steinfurt und Coesfeld nach Talenten“, sagt Winkels.

Die jüngst beendete Saison gingen die Mecklenbeckerinnen mit einem 17-köpfigen Aufgebot an, im Laufe der Spielzeit meldeten sich drei Mädchen ab. „Es war zwischendurch ganz eng“, meint Winkels. Er bekam Hilfe aus der U 15. „Drei, vier Spielerinnen, die fußballerisch schon so weit waren, haben wir hochgezogen“, sagt der Trainer. Dazu gehörte auch eine erst 13-Jährige.

Schlüsselspiel gegen Recke

„Trotz aller Personalsorgen hat sich die Mannschaft zusammengerauft und fleißig an sich gearbeitet“, erzählt Winkels. Von acht Partien in der Rückrunde verlor Wacker nur eine, überholte so auch noch den TuS Recke im Kampf um den zweiten Platz – der schlussendlich so bedeutend war. Am vorletzten Spieltag schlug das Winkels-Team den direkten Konkurrenten mit 3:1. Der Trainer stolz: „Da haben wir unser Meisterstück gemacht.“

Ur-Wackeranerinnen waren dabei die Ausnahme im Aufgebot, der Kader setzte sich mit Kickerinnen vom SC Münster 08, aus Wolbeck, Hiltrup, Billerbeck und Havixbeck zusammen. Etwa die Hälfte der Truppe darf noch ein Jahr U 17 spielen und freut sich nun auf Gegner wie den 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach oder Bayer Leverkusen – jeweils die U 16. „Die Regionalliga wird eine harte Aufgabe für uns“, sagt Wacker-Coach Winkels. „Aber wir fahren nirgendwo hin, um zu mauern. Wir wollen Fußball spielen und die Mädels weiterentwickeln.“

Startseite
ANZEIGE