1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wacker Mecklenbeck feiert Traumstart mit Verspätung

  8. >

Fußball: Frauen-Westfalenliga

Wacker Mecklenbeck feiert Traumstart mit Verspätung

Münster

Die Frauen von Wacker Mecklenbeck brauchten beim Westfalenliga-Start gegen den SV Bökendorf einen Weckruf – dann aber legte die Truppe von Trainer Felix Melchers los. Eine Stürmerin ist gleich an drei Treffern beteiligt.

Von Henner Henning

Viermal durften Wackers Frauen um Kapitänin Verena Funke (M.) gegen Bökendorf jubeln Foto: Wilfried Hiegemann

Mit leichter Verspätung ist Wacker Mecklenbeck in die Saison 2021/22 gestartet. Nach holprigen Anfangsminuten und dem frühen Rückstand durch Julia Oebekke (14.) aber waren die Frauen von der Egelshove da und gewannen ihren Westfalenliga-Auftakt gegen den SV Bökendorf mit 4:1 (1:1). „Wir haben ein wenig gebraucht am Anfang und haben nicht gut reingefunden. Dann aber haben wir uns gut reingebissen in die Partie“, sagte Trainer Felix Melchers, der einen Traumeinstand an der Seitenlinie feierte.

Funke gleicht aus, Dircks lässt es krachen

Diesen leitete Verena Funke ein – mit Vehemenz und Nachdruck, die Kapitänin setzte den Ball aus 15 Metern wuchtig unter die Latte. Es war die richtige Antwort auf den Rückstand, den Wacker als kleinen Weckruf wohl benötigt hatte. Nun lief das Mecklenbecker Spiel, der Gastgeber hatte nun die Hoheit auf dem Feld und münzte diese in weitere Treffer um. Neele Kesse bediente Tini Dircks mustergültig – 2:1 (51.). Und auch an den beiden weiteren Treffern war die Torjägerin beteiligt. Ihren Kopfball drückte Boekendorfs Ina Wilms unfreiwillig ins eigene Netz (59.), drei Minuten vor dem Abpfiff legte Dircks dann nach einem langen Ball von Naomi Hutter nach. „Unser Sieg war verdient, auch in dieser Höhe“, sagte Melchers nach den 90 Minuten. Die kleinen Startprobleme hatte er da schon wieder vergessen.
Wacker:
Rüther - Bezhaev, Hutter, Selle, Zinn (60. Düking) - Faber, Funke, Große Scharmann (60. Haack) - Kesse (76. Heitzig), Dircks, Funcke (72. Kurze)

Startseite