1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Westfalia Kinderhaus fällt die Fichte mit zwei Freistoßtoren

  8. >

Fußball: Westfalenliga

Westfalia Kinderhaus fällt die Fichte mit zwei Freistoßtoren

Münster

Westfalia Kinderhaus hat die beeindruckende Serie ausgebaut und bleibt durch den Dreier beim Schlusslicht Fichte Bielefeld zum zehnten Mal in Serie ungeschlagen. Dabei hilft ein Platzverweis und Westfalias Standardstärke.

Von Jonas Austermann

Luis Haverland (Mitte) und Westfalia Kinderhaus gewannen beim Tabellenletzten Fichte Bielefeld letztlich souverän. Foto: Peter Leßmann

Die Serie hat Bestand: Westfalia Kinderhaus blieb am Sonntag auch im zehnten Westfalenliga-Spiel in Serie ungeschlagen. Gleichwohl räumte Coach Holger Möllers nach dem 4:1 (0:1) beim Schlusslicht Fichte Bielefeld ein: „Mit der Leistung wäre es wohl gegen jeden anderen Gegner in der Liga schwer geworden.“

Die Westfalia fing sich früh ein Kontertor, Ulas Duran traf für die Hausherren (10.). Kinderhaus suchte zwar die direkten Duelle, ging aber oft als Verlierer aus diesen hervor. „Wir haben es uns selbst schwer gemacht“, meinte Möllers. Etwas leichter wurde das Unterfangen, als ein Bielefelder im Zwiegespräch mit dem Schiedsrichter die falsche Wortwahl traf und die Rote Karte sah (36.).

Die Westfalia kam griffiger aus der Kabine, für Trainer Möllers war es „nur eine Frage der Zeit, bis wir das Spiel drehen“. Massih Wassey (57.) und Fabian Witt (69.) übernahmen das, trafen jeweils per direkt verwandeltem Freistoß.

„Wir haben in der zweiten Hälfte ein ganz anderes Gesicht gezeigt“, sagte Möllers. „Hut ab vor den Jungs und ihrem Willen, diese Begegnung umzubiegen.“ In den Schlussminuten spielte die Westfalia zwei ihrer Kontergelegenheiten sauber zu Ende. Erst besorgte Joker Marvin Kehl das 3:1 (88.), dann legte Felix Ritter sogar noch den vierten Kinderhauser Treffer nach (90.+1).

Westfalia: Siegemeyer – J. Witt (88. Niehues), Wietzorek, Lambert, Schürmann – Ritter, Schöneberg – Haverland (70. Alic), Zadeh (60. F. Witt), Wassey – Hake (60. Kehl)

Startseite
ANZEIGE