1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Alle froh und munter – Nikolauslauf kann kommen

  8. >

Marathon Steinfurt lädt Samstag ein

Alle froh und munter – Nikolauslauf kann kommen

Burgsteinfurt

Es weihnachtet so langsam. Alles andere als langsam dürfte es am Samstag in der Burgsteinfurter Altstadt und im Bagno abgehen. Dafür sorgt Marathon Steinfurt: Der Verein richtet nach zweijähriger Pause wieder den beliebten Nikolauslauf aus.

Von und

Pünktlich um 13 Uhr fällt am Samstag auf dem historischen Markt der Startschuss für den 46. Nikolauslauf von Marathon Steinfurt. Foto: Marathon Steinfurt

Nach zwei Jahren Pause sind am Samstag wieder warme Füße beim Laufevent von Marathon Steinfurt garantiert. Pünktlich um 13 Uhr fällt der Startschuss für den 46. Nikolauslauf in der „Guten Stube“ in Burgsteinfurt, dem historischen Markt und somit mitten auf dem Nikolausmarkt.

Die zehn Kilometer lange Strecke führt zuerst durch die geschmückte Altstadt mit den Marktbuden. Danach geht es auf einer großen Runde auf Waldwegen durch das wunderschöne Trailrunning- und Naherholungsgebiet Bagno. Der Zieleinlauf verspricht wieder ein weihnachtliches Ambiente auf dem Nikolausmarkt. Mit den vielen Helferteams aus dem Verein kommen alle Läuferinnen und Läufer – auch die, die „just for fun“ teilnehmen – sicher ins Ziel.

Das Anmeldefenster zum Lauf schließt am Freitag (2. Dezember) um 17 Uhr. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag nicht möglich. Die Startgebühr beträgt 10 Euro bei der Onlineanmeldung unter www.marathon-steinfurt.de/angebote/veranstaltungen. Die Startnummernausgabe erfolgt am Samstag ab 11 Uhr am Pavillon von Marathon Steinfurt, Markt 20. Im Anschluss an den Lauf findet die Siegerehrung auf dem Marktplatz statt.

Parkplätze befinden sich an der Kreissporthalle, Liedekerker Straße 84. Umkleide- und Duschmöglichkeiten können nicht angeboten werden. Auch für Familien, Freunde und Fans der laufenden Nikoläuse bietet die vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem Markt eine Menge Abwechslung.

Siegerin der letzten Ausgabe des Nikolauslaufs am 7. Dezember 2019 war Marie Sommer, die für die zehn Kilometer 41:33 Minuten benötigte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Nina Schild von Marathon Steinfurt (43:10) und Christa Renner (48:42.).

Bei den Männern führte Andre van Beers das Feld an. Er finishte nach 37:58 Minuten. Silber holte sich Stefan Schwennen (38:29) vor Lukas Kersting (38:39).

Startseite
ANZEIGE