1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. BFC-Reserve holt nach 0:2 einen Punkt

  8. >

Kreisliga A: Borghorster FC II schlägt spät zurück

BFC-Reserve holt nach 0:2 einen Punkt

Borghorst

Die Reserve des Borghorster FC vergab eine Vielzahl an guten Tormöglichkeiten. Eintracht Rodde zeigte sich effizient und ging mit 2:0 in Führung. Doch die Elf von Thomas Grabowski schlug in der Schlussphase der Partie zurück.

-omw-

Marius Wies erzielte den späten Ausgleich. Foto: Thomas Strack

Die Zweitvertretung des Borghorster FC trennte sich 2:2 (1:0) von Eintracht Rodde. Dabei lag die Elf von Thomas Grabowski zwischenzeitlich zwei Tore zurück.

In der fünften Minute schalteten die Rodder Gastgeber schnell um. Die Defensive des BFC agierte zu passiv, und Justin Wilde traf zur Rodder Führung. Anschließend vergaben die Gäste einige gute Möglichkeiten. Jan Bauland schoss aus vier Metern über das Tor (28.), und Ricardo Bredecks Versuch aus der zweiten Reihe rauschte knapp am Pfosten vorbei (43.). Nach dem Seitenwechsel überlistete Björn Sandmann Rene Pichutzki mit einem Freistoß von der Mittellinie. Der Ball schlug unter der Latte ein – 2:0 (68.). Die Reserve des BFC ließ weitere Chancen ungenutzt, belohnte sich aber doch noch. Zunächst stellte Jan Kroening den Anschluss her. Er traf am Ende einer undurchsichtigen Aktion im Rodder Strafraum (84.). In der vierten Minute der Nachspielzeit zog Bredeck einen Freistoß direkt auf den Kasten der Hausherren. Der Torhüter ließ den Ball fallen, und Nutznießer Marius Wies schob zum Ausgleich ein (90. + 4). „Am Ende steht ein glückliches Unentschieden. Aber wir vergeben mehrere Hundertprozentige. Eigentlich müssen wir das Spiel gewinnen“, resümierte Trainer Thomas Grabowski.

Startseite
ANZEIGE