1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. DT Steinfurt landet Pflichtsieg über Iserlohn

  8. >

1. Liga NRW: Bundesliga kommt ein Stückchen näher

DT Steinfurt landet Pflichtsieg über Iserlohn

Steinfurt

Vor keine Schwierigkeiten wurden am Samstag die Darter des DT 16 Steinfurt gestellt. Gegen die in Unterzahl angetretene Formation vom DC Iserlohn gab es einen 16:4-Heimsieg, der die Tür zur Bundesliga-Aufstiegsrunde ein Stück weit mehr öffnet. Aber erstmal liegt der Fokus auf einem Gegner, der es in sich hat.

-mab-

Patrick Holz und Co. gewannen mit 16:4. Foto: Thomas Strack

Die Steinfurter Darter haben ihre Hausaufgaben gemacht und in der heimischen Soccerworld gegen den DC Iserlohn mit 16:4 gewonnen. Damit sind der Gewinn der NRW-Meisterschaft und die Teilnahme an der Bundesliga-Aufstiegsrunde ein Stück weit mehr Realität geworden.

Carsten Tenkmann, Kapitän der ersten Mannschaft und gleichzeitig Vorsitzender des DT 16 Steinfurt, wollte den Erfolg auf keinen Fall überbewerten: „Iserlohn ist aufgrund von großen Personalproblemen nur mit fünf Mann angereist. Das bedeutete, dass acht Spiele schon im Vorfeld kampflos an uns gegangen sind. Von daher war es ein Pflichtsieg.“

Erfolgreich an den Boards waren Christian Aust mit zwei Siegen, Manfred Bilderl, Patrick Holz, Phil Ende und Jonas Aplowski. Zudem punkteten Tenkmann/Bilderl und Holz/Maier im Doppel.

„Unser Fokus liegt jetzt auf dem Spitzenspiel beim Tabellenzweiten DC Vikings Münster am 23. April. Da wird aller Voraussicht nach entschieden, wer zur Aufstiegsrunde nach Hanau fährt. Das wird mit Sicherheit eine besondere Begegnung“, blickt Tenkmann auf das Kräftemessen mit den Wikingern.

Startseite
ANZEIGE