1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. FC Galaxy baut Vorsprung aus

  8. >

E-Sport: 3:1 gegen Gütersloh im Pro-League Championship

FC Galaxy baut Vorsprung aus

Steinfurt

Nach ihrer Pause haben die E-Sportler des FC Galaxy Steinfurt wieder zu den Joypads gegriffen. Die Ausbeute – eher wechselhaft. Obwohl in einer Liga sich die Ergebnisse echt prima sehen lassen können.

Sven-Patrick Schmidt organisierte die Abwehr. Foto: FC Galaxy

Nach einigen Wochen Pause habe die Galaxy-E-Sportler ihre Titelambitionen in der Pro-League Championship bestätigt. Nach dem 3:1-Sieg über den FC Gütersloh beträgt der Vorsprung vor dem Verfolgern zehn Punkte. „Nichtsdestotrotz sind noch einige Spiele zu absolvieren. Daher müssen die Leistung und die Konzentration weiterhin auf Maximum sein“, heißt es aus Reihen der Mannschaft.

Da die Steinfurter in den vergangenen Wochen einige Punkte in der NGL Premier­ship erzielten, haben sie sich nun fix für die Play-offs qualifiziert. Am Sonntag gab es ein 1:1 gegen den SV Millingen.

In der ProLeague One mussten die E-Fußballer aus der Kreisstadt im Kampf um die „europäischen Plätze“ einen Rückschlag hinnehmen. Lediglich vier Zähler aus drei Spielen wurden gesammelt. Dem 2:0 gegen Deutschland BLN folgten ein 1:1 gegen den FC Rabona 33 und ein 0:2 gegen NoBrain Gameing.

Die Ausbeute – da waren sich die „Galaktischen“ einig – genügte den eigenen Ansprüchen nicht. Speziell im letzten Drittel fehlte es den Spielern aus Stemmert komplett an der notwendigen Kreativität. Immerhin stand die Steinfurter Defensive unter Leitung von Abwehrchef Sven-Patrick Schmidt aka „FCG_Sven_PS“ grundsolide.

Startseite