1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. FC Galaxy steht für die Inklusion

  8. >

Steinfurter Verein engagiert sich

FC Galaxy steht für die Inklusion

Inklusion ist ein wichtiges Thema bei modernen Sportvereinen geworden. Dessen ist man sich auch beim FC Galaxy Steinfurt bewusst. Jetzt haben Vorsitzender Ali Pish Been und Co 30 Menschen mit einem Handicap zu E-Sports-Nachmittagen eingeladen.

An drei Terminen lud der FCG Menschen mit Handicap zu einem E-Sports-Fußbal-Turnier ein. Foto: FC Galaxy

„Wir wollen die Inklusion in Sportvereinen weiter nach vorne bringen, das ist eines unser wichtigsten Ziele“, spricht Vorsitzender Ali Pish Been für seinen Verein, den FC Galaxy Steinfurt. Jetzt lud der FCG in Zusammenarbeit mit der Caritas an drei Terminen Menschen mit Handicap ein. In lockerer Runde wurde sich ausgetauscht und gegessen, bevor im Anschluss an der Konsole ein Fußball-E-Sports-Turnier gespielt wurde. Insgesamt begrüßte der FC Galaxy 30 Gäste im Alter von 18 bis 45 Jahren. Es wäre schön, wenn Sportbegeisterte mit und ohne Behinderung mehr gemeinsam unternehmen würden, so Pish Been: „Die E-Sports-Turniere, die von allen wirklich super angenommen wurden, waren da nur ein Anfang. Ich hoffe, die Jungs auch mal sonntags bei den Heimspielen unserer Fußballer oder zu einem Schnuppertraining begrüßen zu dürfen.“

 -mab-

Startseite
ANZEIGE