1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Kulttrainer Peter Neururer und VDV-Auswahl beziehen in Ochtrup Quartier

  8. >

Fußball

Kulttrainer Peter Neururer und VDV-Auswahl beziehen in Ochtrup Quartier

Ochtrup

Hoher Besuch beim Sportwerk in Ochtrup: Peter Neururer und die Auswahl der vereinslosen Fußballer aus der Vereinigung der Vertragsfußballer bezieht Quartier – und testet am Mittwoch auch.

Von Jonas Austermann

Peter Neururer trainiert die Auswahl der vereinslosen Profis in der Vereinigung der Vertragsfußballspieler - und ist mit dem Team ab Montag zu Gast in Ochtrup.  Foto: Imago/RHR-Foto

Ob Peter Neururer seine lederne Motorrad-Kutte und die Harley Davidson mit nach Ochtrup bringt, ist nicht überliefert – aber fest steht: Das Sportwerk Ochtrup bekommt in der kommenden Woche hohen Besuch. Mit dem Kulttrainer schlägt nämlich die Auswahl der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) auf.

Von Montag bis Donnerstag bezieht die Mannschaft, die sich aus vereinslosen Profis zusammensetzt, in Ochtrup Quartier. Am Mittwochabend (19 Uhr) steht am Sportwerk ein Test gegen den Oberligisten FC Eintracht Rheine an. Schon jetzt haben zahlreiche Scouts ihr Kommen angekündigt. Insgesamt 17 Spieler plus Trainerteam sind in Ochtrup angekündigt.

„Wir sind schon länger in engem Austausch mit dem VDV und jetzt kam dann die Anfrage für ein Trainingslager“, erklärt Carmen Schomann aus dem Management-Team des Sportwerks. „Wir sehen das als Zeichen großer Wertschätzung – und es spricht für die Richtung, in die wir zukünftig gehen wollen.“

Nach dem VDV-Camp für vereinslose Kicker werden auch noch die U 17 des SV Meppen und die U 16 von Werder Bremen in Ochtrup aufschlagen. „Wir haben noch viel mehr Anfragen bekommen, konnten aus Kapazitätsgründen aber gar nicht allen gerecht werden“, sagt Schomann.

Startseite
ANZEIGE