1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Preußen Münster: Elfmeter-Ärger zwischen Marc Lorenz und Henok Teklab

  8. >

Fußball: Regionalliga West

„Kein gutes Zeichen“: Preußen-Coach kündigt nach Elfer-Ärger Gespräche an

Bochum

Die Szene vor Preußen Münsters 3:0 in Wattenscheid passte zum Drama, was noch folgen sollte. Kapitän Marc Lorenz und Henok Teklab gerieten aneinander, als es darum ging, wer den Elfmeter schießt. Trainer Sascha Hildmann zeigte klare Kante.

Von Thomas Rellmann

Kapitän Marc Lorenz trifft kurz vor der Halbzeitpause per Elfmeter zum 3:0 für Preußen Münster. Vor der Ausführung hatte es ein kleines Gerangel mit Mitspieler Henok Teklab gegeben. Foto: Jürgen Peperhowe

Für Unmut im Preußen-Lager sorgte beim aberwitzigen Last-Second-Sieg gegen die SG Wattenscheid 09 eine Szene kurz vor der Pause. Vor dem Elfmeter von Marc Lorenz zum 3:0 kam es zu einem kleinen Gerangel um die Ausführung.

Der Kapitän hatte sich den Ball geschnappt, was Henok Teklab nicht akzeptieren wollte. Er wurde von mehreren Mitspielern beruhigt und zur Seite weggeführt.

Trainer Sascha Hildmann wollte sich nicht großartig dazu äußern, kündigte aber eine interne Aufarbeitung an. „Das war kein gutes Zeichen“, sagte er. Ausführen sollte der, der sich gut fühlt. „Marc hat zu Recht geschossen.“

Startseite
ANZEIGE