1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Kurios! Preußen Münster gegen Hertha BSC wird auch für ein neutrales Duo zum Déjà-vu

  8. >

Fußball: DFB-Pokal

Kurios! Preußen Münster gegen Hertha BSC wird auch für ein neutrales Duo zum Déjà-vu

Münster

Genau wie 2009 heißt es im DFB-Pokal am Dienstagabend: SC Preußen Münster gegen Hertha BSC. Neben Pal Dardai und Arne Friedrich gibt es noch zwei Personen, die eine Art Déjà-vu erleben.

Von Jonas Austermann

Vor 12 Jahren: Herthas Artur Wichniarek (re.) ist vor Julian Loose (Mitte) und Preußen-Kapitän Guerino Capretti (heute Trainer des Drittligisten SC Verl) am Ball.  Foto: imago

Der SC Preußen Münster trifft am Dienstagabend (18.30 Uhr) in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf Hertha BSC. Beim Duell zwischen Regionalligist und Bundesliga-Vertreter dürfte es für einige Akteure zu einer Art Déjà-vu kommen.

Zum einen ist da Hertha-Cheftrainer Pal Dardai (45), der beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Münster und Berlin noch als Kicker auf dem Rasen des Preußenstadions stand. Am 1. August 2009 war das, damals in der ersten Pokal-Runde. Der Bundesligist aus der Hauptstadt tat sich gegen den Viertligisten - unter der Leitung von Trainer Roger Schmidt (inzwischen PSV Eindhoven) - mächtig schwer. Erst in der Verlängerung setzte sich die Hertha durch einen späten Doppelschlag von Valeri Domovchiyski und Raffael durch. Von Anfang bis Ende wirkte Arne Friedrich mit. Der heute 42-Jährige ist Sportdirektor bei der Hertha.

Der Schiedsrichter ist ein alter Bekannter

Und jetzt wird es richtig kurios: Schiedsrichter damals wie heute ist Frank Willenborg aus Osnabrück. Der 42 Jahre alte Unparteiische wird am Dienstagabend unterstützt von den Assistenten Guido Kleve (Nordhorn) und Arne Aarnink (Nordhorn). Letzterer war genau wie sein Chef Willenborg auch vor zwölf Jahren im Preußenstadion im Einsatz. Im Vergleich zu 2009 ist nur Assistent Sönke Glindemann nicht mehr dabei. Der Mann aus dem schleswig-holsteinischen Hemmingstadt beendete seine Karriere im Jahr 2012.

Startseite
ANZEIGE