1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Preußen-Abgänge bis Freitag nicht ausgeschlossen

  8. >

Fußball: 3. Liga

Preußen-Abgänge bis Freitag nicht ausgeschlossen

Münster

Durch die Neuzugänge im Winter ist der Kader der Preußen auf 27 Spieler angewachsen. Die Mittel für Verstärkungen sind ohnehin ausgereizt, doch falls sich einer der Akteure mit schlechter Perspektive neu orientiert, könnte der Club reagieren, wie Sportchef Malte Metzelder sagt.

Thomas Rellmann

Momentan nicht mal zweite Wahl: Außenverteidiger Niklas Heidemann (Mitte) hat beim SCP ein bisschen den Anschluss verloren. Foto: Thomas Rellmann

Die Zeit läuft am Freitag um 18 Uhr ab. So lange hat in den deutschen Profiligen das Transferfenster noch geöffnet, Spielerwechsel sind möglich. Im Grunde müsste sich Preußen Münster um dieses Limit nicht mehr scheren, da im Winter mit Jan Löhmannsröben, Oliver Steurer und zuletzt Marco Königs bereits drei Akteure verpflichtet wurden und allgemeine Zufriedenheit mit diesen Verstärkungen herrscht. „Wir haben eine gute Gruppe zusammen“, sagt Sporchef Malte Metzelder.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE